> > > > Apple auch in Australien gegen Samsung Galaxy Tab 10.1 erfolgreich

Apple auch in Australien gegen Samsung Galaxy Tab 10.1 erfolgreich

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple_logoWie bereits in Deutschland und den Niederlanden, hat Apple am Donnerstag auch in Australien eine einstweilige Verfügung gegen den Konkurrenten Samsung erwirkt. Im Mittelpunkt steht auch hier das Samsung Galaxy Tab 10.1, welches Apples Patente verletzen soll. Das Verkaufsverbot gilt mindestens bis zur Entscheidung im Hauptverfahren. Das könnte erst im nächsten Jahr passieren und Samsung damit auch in Australien das Weihnachtsgeschäft verpassen. Die Richterin wies auf die Möglichkeit hin, die eigentliche Anhörung zu beschleunigen, doch bisher hatte Samsung dies mit dem Hinweis mehr Zeit zu benötigen ausgeschlagen.

In dem Verfahren geht es unter anderem um zwei Touchscreen-Patente von Apple. In anderen Ländern ging es meist um das - nach Ansicht von Apple abgekupferte - Design der Galaxy Geräte. In dem globalen Patentstreit überziehen sich mittlerweile beide Firmen mit Verfahren um wechselnde Patente und daraus resultierenden Verkaufsverboten. Ein Angebot von Samsung den Rechtsstreit beizulegen lehnte Apple bisher ab. Weitere Klagen von Samsung folgten, um den Verkauf  iPhone 4S in diversen Ländern zu verbieten. Auch gegen das Geschmacksmuster in Deutschland, aufgrund dessen der Verkauf des Galaxy Tab vom Landgericht Düsseldorf untersagt wurde, geht man inzwischen vor.

Samsung zeigte sich enttäuscht über die Entscheidung in Australien und will mit allen rechtlichen Möglichkeiten dagegen vorgehen. Allerdings scheint man bereit zu sein, auf das Weihnachtsgeschäft zu verzichten, um sich stattdessen besser auf das Verfahren vorzubereiten um eine Niederlage zu verhindern. Die Entscheidungen rund um den Globus könnten auch die heute in Kalifornien beginnende Verhandlung über Verstöße von Samsung beeinflussen. Auch hier geht es zunächst um ein vorläufiges Verkaufsverbot. Laut Expertenmeinung kommen die bisherigen Entscheidungen vorallem Apple gelegen, die Samsung vor Gericht als Nachahmer darstellen wollen.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (18)

#9
Registriert seit: 27.07.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2852
ich sage nur 1 mio vorbestellungen. ich bin mir sicher bei apple machen sie sich in die hosen vor angst.
#10
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 489
naja wenn ihr alle so einem hersteller der solche aktionen macht das geld in den rachen schiebt und euch ein iphone 4s verkaufen lasst das quasi das gleiche in gruen ist nur verbesserte sprachsteuerung hat seit ihr selbst schuld!!!! da stehn die schon die ganze nacht für an ! kann ich echt nicht verstehn! hauptsache nokia damals verteufelt egal ich seh das wie die meisten hier die das mitverfolgen : appel : Epic Mega Fail !!!!!!!
#11
customavatars/avatar10473_1.gif
Registriert seit: 18.04.2004
Rodgau bei Ffm
Flottillenadmiral
Beiträge: 4800
Zitat DaReal;17702832


Naja, mit der 4S Vorstellung haben die sich eh selbst ans Bein gepisst :D


not

Apple iPhone 4S - Eine Million Bestellungen in 24 Stunden - News bei GameStar.de

Zitat
Das neue iPhone 4S hat trotz aller Kritik einen neuen Rekord in Sachen Vorbestellungen in 24 Stunden aufgestellt.
#12
customavatars/avatar31508_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2915
Der hirnwäschenden Marketingabteilung sei dank.
#13
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1834
"Bennett wog in ihrem Urteil die Vor- und Nachteile einer einstweiligen Verfügung für beide Parteien ob. Ihrer Meinung nach hätte Apple durch die Markteinführung von Samsungs Tablet mehr zu verlieren als Samsung durch das Verkaufsverbot."

Was zur Hölle..?
#14
customavatars/avatar10473_1.gif
Registriert seit: 18.04.2004
Rodgau bei Ffm
Flottillenadmiral
Beiträge: 4800
Zitat noize;17705609
Der hirnwäschenden Marketingabteilung sei dank.


Marketing? Braucht Apple doch überhaupt nicht mehr.
Es gab die Konferenz wo das iPhone4S vorgestellt wurde, es gibt die Internetseite wo man alles anschauen kann und Bilder in den Apple-Stores. Mehr nicht und das ist eigentlich ziemlich wenig, da gibts von den meisten Herstellern aber mehr Marketing.
Den ganzen Rest haben die Medien veranstaltet :)
#15
Registriert seit: 17.07.2010

Banned
Beiträge: 237
Apple vs. Samsung - Weitere Erfolge für Apple vor Gericht - News bei GameStar.de

Zitat
Samsung selbst ist hingegen in den Niederlanden vor Gericht mit einem Antrag auf ein Verkaufsverbot für alle Apple-Produkte mit drahtloser Kommunikation gescheitert


hihi
#16
customavatars/avatar139148_1.gif
Registriert seit: 19.08.2010

Bootsmann
Beiträge: 736
Hat jetzt mit Samsung nichts zu tun, aber so angsam wird es absurd: Logo: Apple geht gegen Bonner Caf 'Apfelkind' vor - WinFuture.de
#17
Registriert seit: 03.09.2007

Leutnant zur See
Beiträge: 1261
lol also wer die beiden nicht unterscheiden kann
#18
Registriert seit: 25.10.2011

Matrose
Beiträge: 6
Also das finde ich wirklich erstaunlich Kindisch! Es ist ja wohl nicht so, als ob Apple ernsthaft davon bedroht werden würde ?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]