> > > > Facebook for Every Phone: Neue Java-App vorgestellt

Facebook for Every Phone: Neue Java-App vorgestellt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

facebookWie man gestern Abend auf seinem offiziellen Blog bekannt gab, hat Facebook eine neue Java-Anwendung für die schnelle, einfache und komfortable Nutzung seines sozialen Netzwerkes vorgestellt. Die neue Applikation hört auf den Namen "Facebook for Every Phone App" und soll dank seines Java-Unterbaus auch auf einfacheren Mobiltelefonen laufen. Laut Facebook werden damit über 2.500 verschiedene Geräte unterstützt. Mit der neuen Anwendung erhalten Besitzer einfacher Handys einen schnellen Zugriff auf ihren Facebook-Account und können dort ihre Pinnwand und die Aktivitäten ihrer Freunde einsehen. Auch Foto-Alben können betrachtet und neue Fotos dank einer Upload-Funktion direkt hochgeladen und geteilt werden. Die "Facebook for Every Phone App" lässt sich ab sofort über den mobilen Browsers unter d.facebook.com/install herunterladen und installieren. Außerdem gibt es die kleine Applikationen auch in einigen App-Stores, wie Appia oder Mobile Weaver.

O2-Nutzer können die neue Facebook-App während eines limitierten Zeitraumes kostenlos über das mobile Datennetz herunterladen und kostenfrei ausprobieren.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13534
Der mobile link führt bei mir btw ins leere ...
#7
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
ist laut heise auch schon wieder weg vom fenster. mal sehen, vielleicht war da ja nen schwerwiegender bug drin oder was weiß ich. kommentare seitens fb gibts noch nicht.
#8
Registriert seit: 11.07.2008
Essen
Matrose
Beiträge: 21
@ DeathMetal : Seit wann kostet die Facebook-App für Android was? Solltest eventuell die offizielle App nutzen, diese war und wird kostenfrei bleiben.
#9
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13534
@Toastbrot: Diese soll doch laut News was kosten, das lese ich jedenfalls daraus, dass o2 Kunden sie für eine "kurze Zeit" kostenlos testen können.
#10
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
@DeatMetal

Damit sind die Datengebühren für die App gemeint gewesen.
In nahezu allen Ländern sollte die Nutzung der App bei bestimmten Providern kostenfrei sein. Sprich: Es sollten dafür keine Datengebühren anfallen.

Nichtsdestortrotz hieß es gestern auf Golem und Heise, dass diese App schon wieder "verschwunden" ist. Kommentare seitens FB gibt es bis zum jetzigen Zeitpunkt auch noch nicht. Zumindest keine die ich kennen würde.
#11
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
kleiner Nachtrag seitens Golem zur Verfügbarkeit:
Zitat:

Nachtrag vom 13. Juli 2011, 11:55 Uhr

Die App war die gesamte Zeit verfügbar und doch nicht wie erst berichtet zwischendurch entfernt. Lediglich die direkt aus der Facebook-Ankündigung kopierten Links waren fehlerhaft. Die Meldung und die Links wurden entsprechend korrigiert.

Zitat Ende
#12
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13534
Bei mir bleibts dabei: "Komponente nicht gefunden" wenn ich auf den Link klicke.
#13
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Dann lies doch bitte den Beitrag richtig und mach was ich gerade vom Golem gepostet habe...

https://d.facebook.com/install
#14
Registriert seit: 20.02.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 371
Die App gibt es schon seit mehreren Tagen. Facebook hat mir dem download direkt von der mobilen Seite angeboten gehabt. [Letzte Woche Freitag bereits!] Ich bin allerdings auch o2 User.
Die App besitzt im Untergrund Snaptu, was man beim beenden gesehen hat, denn da kam: Snaptu beenden?
Bis jetzt hatte ich Version 2.0.1, jetzt habe ich 2.1.1, mal sehen was sich geändert hat.
Ich finde eine gute Alternative zur mobilen Seite, da ähnlich aufgebaut wie in der Apple Version. Auf meinen Android werde ich das ebenfalls nochmal ausprobieren, da die Android App einfach nur besch... ist.
#15
Registriert seit: 04.05.2006

Bootsmann
Beiträge: 634
Auf einen Nokia 5800 XM läuft die App ziemlich gut.. DEUTLICH besser als wenn man mit dem verkorksten Browser mit der toten Firmware von der Telekom (v. 50.0.5) auf die Facebook-Seite selbst geht... Jedenfalls nettes Gimmick für die Facebook Junkies ;) (ich wollt nur mal in die Applikation reinschauen)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]