> > > > Der Wert von Facebook klettert auf über 50 Milliarden US-Dollar

Der Wert von Facebook klettert auf über 50 Milliarden US-Dollar

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

facebookDer Hype rund um das soziale Netzwerk Facebook reißt nicht ab. Nachdem die Plattform vor wenigen Monaten ihren 500.000.000 Nutzer feiern konnte und Google als meistgenutzte Webseite in den USA zeitweise ablöste, steigt auch der Wert unaufhörlich weiter. So stieg jetzt mit Goldman Sachs ein weiterer finanzkräftiger Investor ein. Laut Spiegel Online habe die US-Amerikanische Großbank rund 450 Millionen US-Dollar investiert. Außerdem will die russische Internetbeteiligungsgruppe Digital Sky Technologies (DST) zusätzlich weitere 50 Millionen Dollar in das Unternehmen von Mark Zuckerberg gebracht haben. Damit kletterte der Wert von Facebook auf über 50 Milliarden US-Dollar, womit man sich zu anderen Branchengrößen, wie eBay oder Yahoo, gesellen darf.

Doch auch die Schätzungen um das private Vermögen von Firmengründer Marc Zuckerberg wurden kräftig angehoben. Schätzte man sein Vermögen bei der letzten Facebook-Bewertung noch auf 6,9 Milliarden US-Dollar, könnte es jetzt mit fast 15 Milliarden US-Dollar doppelt so schwer sein. Zuckerberg würde sich damit auf die gleiche Stufe wie Larry Page oder Sergey Brin, den beiden Google-Gründern, stellen.

Die üppige Finanzspritze eröffnet Facebook weite Türen. So könnte man nicht nur in neue Mitarbeiter und Produkte investieren, sondern auf Druck der Anteilseigner bald auch einen Sprung an die Börse wagen. Auch wenn man einen Börsengang bislang immer wieder zurückgewiesen hatte, gilt eine Notierung für 2012 als wahrscheinlich.

Auch Hardwareluxx ist seit einigen Monaten auf Facebook vertreten: Die Fan-Seite finden Sie unter diesem Link.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1364
Oh, jetzt kann Jobs es wohl leider nichtmehr kaufen:(
Naja ich hoffe das dieser Hype endlich mal bald aufhört:D
#2
customavatars/avatar122961_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 932
Facebook, was ist das?
#3
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1629
Facebook ist doch klasse...gerade mit HTC friendstream auf einem meiner homescreens zbsp stündlich die luxxnews in meine Hosentasche zusammen mit Emails und den Spiegel online twittermeldungen...nebenher noch ein paar feeds von Freunden ...andere soziale Netzwerke können einpacken!
#4
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3108
Facebook, der extrem Virus den keiner braucht... -.-\'

Ich seh schon unter jedem Fliegenschiss einen Facebook \"gefällt mir\" Button...
#5
Registriert seit: 14.01.2010

Obergefreiter
Beiträge: 117
Ich freue mich schon, wenn sie alle schön viel Geld da rein gepumpt haben und dann die riesige Facebook/SocialWeb Blase platzt.
#6
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1422
So lange es genug Firmen gibt die die Daten kaufen, wird da nichts platzen. Dann wäre Google nämlich schon lange geplatzt.
#7
customavatars/avatar122961_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 932
mir gehen schon viele Leute in der Realität auf den Sack, warum soll ich mir das auch noch bei Facebook antun?
#8
customavatars/avatar22579_1.gif
Registriert seit: 06.05.2005
Köln
котэ
Beiträge: 1024
Facebook ist eine Tür zum PC für \"normale\" Leute :) , die sich an christliche Werte richten :)

Google und Co freut sich deren Lebensinhalt weiter zu verkaufen :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]