> > > > AMD verbucht auch im dritten Quartal Verluste

AMD verbucht auch im dritten Quartal Verluste

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMDWie von uns berichtet, gab AMD vor Kurzem eine Umsatzwarnung heraus. Diese hat sich nun bei der Veröffentlichung der Quartalszahlen bestätigt. Demnach hat der Chiphersteller einen Umsatz von 1,618 Milliarden US-Dollar erzielen können. Dies hat nicht gereicht, um aus den roten Zahlen herauszukommen. Das Unternehmen verbuchte im abgelaufenen dritten Quartal einen Verlust von 118 Millionen US-Dollar. Eine solche Entwicklung ist vor allem auf fallende Preise für Prozessoren und ein um elf Prozent im Umsatz geschrumpftes Geschäft mit Grafikkarten zurückzuführen. Vor allem im mobilen Bereich hat das Unternehmen einige Marktanteile verloren. Die Prozessorherstellung ist für AMD immer noch die profitabelste Sparte. Der Umsatz lag in diesem Bereich bei 1,226 Milliarden US-Dollar und der operative Gewinn lag bei 164 Millionen US-Dollar.

Für das vierte Quartal erwartet AMD keine großen Änderungen im Bereich des Umsatzes. Die Nachfrage im Consumer-Bereich ist nach wie vor immer noch zurückhaltend und es wird mit keiner Steigerung gerechnet.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (28)

#19
customavatars/avatar107637_1.gif
Registriert seit: 31.01.2009
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7233
@Turbostaat: mir kommen die Tränen!! Ein vernünftiges Management kann auch dem entgegenwirken und nicht nur in Selbstmitleid zerfließen!!
@HOT6BOY: richtig, denn BILLIG ist da das Zauberwort.
#20
Registriert seit: 22.05.2007
NES
Vizeadmiral
Beiträge: 7394
duplex und turbostaat :d wieder typische kommentare der extrem-rote... unfassbar

naja wie auch immer, verloren hat AMD v.a. im mobilen bereich, wie oben steht. das liegt weder an den CPU´s noch an der HD5xxx reihe
#21
customavatars/avatar121568_1.gif
Registriert seit: 18.10.2009
Braunschweig
Anlauf Alter, Anlauf!
Beiträge: 4888
Irh habt nichts, auch absolut gar keine Ahnung von Marktwirtschaft bzw den illegalen Methoden von Intel, spuckt aber hier große Töne von wegen kein vernünftiges Management. AMD hatte bereits 2002/03 bei den Kartellbehörden in Deutschland Beschwerde über Intel und Media Markt eingereicht - passiert ist nichts. Die EU hat jahrelang recherchiert usw. Ihr tut ja gerade so als ob AMD nichts getan hätte... :rolleyes: Wenn Intel durch illegale Machenschaften AMD und VIA quasi komplett aus dem OEM Markt aussperrt und die größten OEM Hersteller keine AMD Produkte verkaufen durch Intels Bestechungen dann erzählt mir doch mal - ihr Experten - was AMD hätte machen sollen um ihren klar besseren Ahtlon 64 gegen den Pentium 4 auf dem Markt zu etablieren? Ja ich höre. Auf die Ausführungen bin ich doch mal sehr gespannt.
#22
customavatars/avatar121568_1.gif
Registriert seit: 18.10.2009
Braunschweig
Anlauf Alter, Anlauf!
Beiträge: 4888
Und jetzt kommt nicht mit Fernsehwerbung schalten, das nützt gar nichts wenn man das Produkt nicht kaufen kann (für die Zielgruppe 0815 Mensch der einfach bei MM einen PC kauft).
#23
customavatars/avatar124081_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
BNA
Oberbootsmann
Beiträge: 1022
Turbo lass es doch einfach, es hat keinen zweck, lass die kleinen intel fanboys in ihrer traumwelt^^
#24
Registriert seit: 22.07.2009

Obergefreiter
Beiträge: 79
ich kann turbo nur recht geben. Ich habe die letzten wochen verzweifelt versucht ein AMD Fusion Notebook bis 900€ irgendwo zu kaufen, leider absolut nich möglich wenn man ne AMD Radeon Mobility HD 5650 und nen Phenom 930 drin haben will; außer man legt mindestens ne tausender hin. währenddessen gibt es in jedem bescheuerten laden notebooks mit einer HD5650 mit sogut wie allen Intel Mobil prozessoren. Da stimmt doch was nicht? bei den meisten Elektrodiscountern gibts nichtmal AMD zu kaufen, da muss man entweder beim Hersteller selber kaufen oder mal schauen ob ebay was hergibt.... Jetzt ist es leider ein Notebook mir i460M und HD5650 geworden (is zwar nicht schlecht aber nicht ganz das was ich wollte) somit habe ich wieder zur steigerung intels marktanteil beigetragen, warum? weil man sogut wie nirgends gute AMD notebooks kaufen kann, weil mindestens die Hälfte aller Hersteller scheinbar \"NUR INTEL\" verträge abgeschlossen haben. Sowas sollte eigentlich mal wieder das Bundeskartellamt oder die Europäische Wettbewerbsbehörde interessiern.... wenigstens verknacken die Intel auch mal richtig, wie vor nem knappen halben jahr :)
#25
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Fregattenkapitän
Beiträge: 2896
Die haben alle angst vor Lieferengpässen seitens Intel.
#26
customavatars/avatar52861_1.gif
Registriert seit: 03.12.2006
Mars
Leutnant zur See
Beiträge: 1190
Bezüglich Marketing, was ihr anscheinend nicht verstehen wollt: Es geht ja nicht nur um Werbung im Fernsehen, auch News über neue Entwicklungen fallen mir spontatn überhaupt keine ein von AMD. Ich meine sowas wie damals die Tri-Gate Transistoren wie es von Intel vorgestellt wurde, sowas stärkt auch das Image eines Unternehmens. http://www.computerbase.de/news/allgemein/forschung/2006/juni/intel-tri-gate-transistor-macht-alles-besser/
Bezüglich Wettbewerbsmissbrauch:
Seit dem 5.08.2010 hat sich Intel aber mit der US Wettbewerbsaufsicht unter strengen Auflagen, bzgl. Wettbewerbsmissbrauch, geeinigt. Wie das jetzt mit der EU aussieht weiß ich nicht.
#27
customavatars/avatar124081_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
BNA
Oberbootsmann
Beiträge: 1022
ey da steht mehr beiträge gibts hier aber wenn ich den link anklicke hab ich keine recht :(

Vllr weils auf die forum startseite verweist
#28
Registriert seit: 22.05.2007
NES
Vizeadmiral
Beiträge: 7394
sagt mal, könnt ihr lesen?? es liegt nicht an den CPU´s und auch nicht an der HD5xxx reihe!
im mobilen bereich haben sie verloren! und warum? weil sie ewig gebraucht haben um da mit intel gleichzuziehen... oder überhaupt fuß zu fassen. der turion mit 2x 1.9ghz in meinem DELL ist langsamer als der erste core2duo mit 2x1.5ghz und verbraucht dabei mehr strom. aber intel hat seitdem etliche neue CPU´s rausgebracht, während AMD mit den Phenom´s jetzt erst gleichziehen (will) aber 1. viel zu spät und 2. mit mieserabler verfügbarkeit.

der einzige grund, warum ich mein DELL mit dem schäbigen X2 hab, ist der super akku mit seinen 9 zellen :d dadurch hab ich selbst damit ne laufzeit von 4,5-5std ...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]