> > > > Rechtzeitige Lieferung der Weihnachtsgeschenke bis Heiligabend

Rechtzeitige Lieferung der Weihnachtsgeschenke bis Heiligabend

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx_news_newRund zehn Prozent der Deutschen beginnen erst in den letzten drei Tagen vor Heiligabend mit dem Einkauf ihrer Geschenke. Daher bieten einige Versandhäuser nun eine Liefergarantie bis zum frohen Fest an. Alternate wirbt mit einer Expresslieferung. Wer bis zum 23. Dezember 20 Uhr einen Artikel bestellt, der natürlich auch auf Lager ist, bekommt seine Ware noch rechtzeitige für eine Expresspauschale von 9,99 Euro geliefert. Wer diese Pauschale allerdingt nicht bezahlen möchte, der sollte sich mit dem Einkauf beeilen. Alternate bietet bei regulärem Standardversand eine rechtzeitige Lieferung aller Artikel, wenn diese bis zum 21. Dezember 15 Uhr bestellt wurden.

Auch Amazon wirbt mir einer ähnlichen Aktion. Wer dort bis zum 22. Dezember 18 Uhr bestellt, bekommt ebenfalls seine Geschenke rechtzeitig geliefert. Per Overnight-Express kann sich der Kunde sogar bis zum 23.12. 18:45 Uhr Zeit lassen. Allerdingt verlangt Amazon auch einen Aufschlag, ähnlich wie Alternate, in einer Höhe von 13 Euro. Ebenso wirbt Apple mit einer gleichwertigen Aktion. Jeder Kunde, der einen iPod bis zum 21. Dezember bestellt, bekommt diesen ebenfalls pünktlich zum Fest geliefert. Apple bietet zudem eine kostenlose Gravur an. Das Angebot gilt nur für den iPod, der in er Geschenkverpackung geliefert wird. Noch ist es also nicht zu spät seine Geschenke online zu bestellen.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar18741_1.gif
Registriert seit: 31.01.2005
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 3529
Alle Jahre wieder......
#2
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 6837
Der Konsumterror hat alle fest in Griff, du sagst es.. Ich hab schon seit 4 Wochen alles..
#3
customavatars/avatar7317_1.gif
Registriert seit: 30.09.2003
in einer Wohnung
╬Bruderschaft ALC╬
Beiträge: 13212
gehöre auch zu den leuten bei denen weihnachten immer so plötzlich kommt. aber 9,99€ ist schon wirklich heftig. für 20€ bekomme ich amazon prime beispielsweise.
#4
Registriert seit: 09.08.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1770
Mit der Amazon "Liefergarantie" bin ich letztes Jahr schön auf die Nase gefallen. Garantieren tun die nur ihre Bemühungen, wenn es nicht klappt wird auf DHL gezeigt. Wer allerdings über 24h für den Versand von Lagerware braucht hat sich wohl nur begrenzt bemüht.
#5
customavatars/avatar120079_1.gif
Registriert seit: 20.09.2009
88213 Ravensburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1405
hab heute den newsletter von Conrad bekommen die haben auch sone Aktion.
wenn man bis 22.12. um 12:00 Uhr bestellt bekommt man garantiert bis 24.12 geliefert

lg
Gammelfrog
#6
customavatars/avatar95659_1.gif
Registriert seit: 25.07.2008
Hamburg-City-Deluxx
You know we do it
Beiträge: 3069
3 Tage vorher shoppen ist ja radikal :)
#7
customavatars/avatar31972_1.gif
Registriert seit: 24.12.2005

Commander of the Grey
Beiträge: 10060
Zitat Frankenheimer;13563251
gehöre auch zu den leuten bei denen weihnachten immer so plötzlich kommt. aber 9,99€ ist schon wirklich heftig. für 20€ bekomme ich amazon prime beispielsweise.


amazon prime kostet 29
#8
Registriert seit: 03.11.2005
Bawü
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 467
Amazon hat mir einen Newsletter geschickt mit den Fristen.

Absolut krank finde ich das folgende Angebot: wer bis 24.12. um 06.00 Uhr bestellt an eine Packstation in Frankfurt/Main oder Berlin bekommt es noch rechtzeitig (Gebühr 25 EUR pro Artikel, bzw. 12 EUR mit Prime).
#9
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10402
Mir hatte Amazon Montag für 6,99 Versand ( Premium ) Lieferdatum am Di. 22. Garantiert und es ist Dienstag mittag da gewesen.
Für 13€ Versand hätt ich es Dienstag bis vor 12 haben können, was ja völliger Blödsinn ist. Jetzt kam es um 12:45 für die Hälfte..

Habe auch nur so spät bestellt, weil der Laden in dem ich einen Artikel bereits Anfang dezember haben wollte das nicht auf die Reihe bekommen hat. Erst falscher Artikel und dann falsche Größe..

Mit normalem Versand hatte man am Montag noch eine "vorraussichtliche Lieferung bis spätestens 24.12." vorhergesagt.

Ganz ehrlich: Bevor man sich über irgendwelche Lieferpannen bei so kurzfristigen Bestellungen beschwert sollte man sich mal Gedanken machen warum man niht einfach früher bestellt. Wer selbst die Schuld auf Amazon schiebt wenn er erst zwei Tage vor Weihnachten mit Geschenke-Kauf anfängt der soll sich erst recht nicht beschweren dass Amazon die Schuld auf DHL schiebt.
Dass Amazon auf DHL zeigt ist vor Weihnachten kein Wunder, denn die sagen selbst dass sie nicht alle Termine 100%ig einhalten können. Sind einfach zu viele Pakete kurz vor weihnachten. Die Anzahl nimmt mit den Left-Days vor Heiligabend exponentiell zu.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Nein, liebe Telekom - Vectoring ist keine Glasfaser!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

In der vergangenen Woche kündigte die Deutsche Telekom an, dass der Ausbau von VDSL-Vectoring mit 100 MBit/s im Herbst starten soll. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down- und 40 Mbit/s im Upload bieten. Der Nachteil der Technik ist allerdings, dass durch... [mehr]

Tesla Model 3: 320 Kilometer und ein neues Cockpit für 31.000 US-Dollar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TESLA_MOTORS

Welch hohes Vertrauen Tesla genießt, zeigt heute keine andere Zahl so deutlich wie die der Vorbestellungen für das in der vergangenen Nacht vorgestellte Model 3. Rund 115.000 Exemplare wurden bereits geordert, ohne dass auch nur einer der Besteller wusste, was genau er der eigentlich kauft -... [mehr]

Intel bestätigt trotz Milliardengewinn Wegfall von 12.000 Arbeitsplätzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/INTEL3

Vor einigen Tagen wurden Gerüchte laut, dass Intel einen massiven Stellenabbau planen würde. Dieses Gerücht hat der Chipriese nun im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen bestätigt. Demnach werden bis zum Jahr 2017 rund 12.000 der insgesamt 107.000 Stellen wegfallen. Die betroffenen... [mehr]

Ford baut Googles selbstfahrende Autos (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_ROBOCAR

Google ist auf der Suche nach einem Partner für seine selbstfahrenden Autos fündig geworden. Dabei soll es sich um den US-Hersteller Ford handeln. Dies zumindest berichtet das Portal Automotiv News und verweist auf gut informierte Kreise. Zwar wollten beide Unternehmen keinen Kommentar abgeben,... [mehr]

Vorinstallierte Google-Apps: EU-Kommission prüft mögliche...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GOOGLE_2015

Bereits seit 2013 prüft die EU-Kommission, ob Google mit seiner Mobil-Plattform Android gegen geltendes Kartellrecht verstößt. Zum Stand der Ermittlungen hatte man sich seitdem nur vage und selten geäußert, Stillstand hat es aber nicht gegeben. Denn wie die zuständige Wettbewerbskommissarin... [mehr]

Netflix wächst weiter auf 81,5 Millionen Nutzer

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat zusammen mit den jüngsten Quartalszahlen auch einen deutlichen Mitgliederzuwachs bekanntgegeben. Demnach nutzen derzeit weltweit rund 81,5 Millionen Nutzer den Streamingdienst. Während in den ersten drei Monaten des Jahres 2016 in den USA 2,23 Millionen Neukunden gewonnen werden... [mehr]