Montag, 31. März 2014

GTC 2014: NVIDIA GeForce GTX Titan Z abgelichtet

gtc2014Auch wenn unser Resumee zur GPU Technology Conference 2014 bereits abgeschlossen ist, tröpfeln doch immer noch einige Informationen zu den Neuvorstellungen durch. So sind bei den russischen Kollegen von 3DNews.ru einige Bilder der GeForce GTX Titan Z aufgetaucht. Kurz nach der Keynote hatte man wohl die Gelegenheit einige Bilder zu schießen - eine Chance, die... [mehr]

Montag, 31. März 2014

GTC 2014: Das war die GPU Technology Conference in diesem Jahr

gtc2014Die GTC 2014 hat bereits am Donnerstag der vergangenen Woche ihr Ende gefunden, dennoch wollen wir die Ereignisse der GPU Technology Conference noch einmal zusammenfassen. In der Keynote dominierten vier Themen: Erstens präsentierte NVIDIA mit... [mehr]

Sonntag, 30. März 2014

GTC 2014: Fire and Ice - Overclocking und Undervolting im professionellen Bereich

gtc2014Dass man sich selbst im professionellen Bereich mit dem Overclocking und Undervolting von GPUs beschäftigt, dürfte den wenigsten bekannt sein. Für eine Steigerung der Effizienz sind beide Ansätze aber durchaus auch für Server bzw. in diesem Beispiel für GPUs, die für das Computing verwendet werden, interessant. Ausgangspunkt soll das ohnehin schon gute Performance/Watt-Verhältnis... [mehr]

Sonntag, 30. März 2014

GTC 2014: NVIDIA spricht über DirectX 12 und kommenden Wundertreiber

gtc2014Bereits auf der GDC äußerten sich Microsoft, NVIDIA und AMD zu ihren DirectX-12-Plänen, doch auf der GTC 2014 hatten wir nun die Möglichkeit, direkt mit NVIDIA über dieses Thema zu sprechen. Über was Microsoft bereits gesprochen hat und welche Vorteile... [mehr]

Freitag, 28. März 2014

GTC 2014: Spielen gegen Alzheimer und Demenz

gtc2014

Die dritte und letzte Keynote auf der GTC 2014 widmete sich einer weiteren wissenschaftlichen Anwendung von Hard- und Software aus dem Hause NVIDIA. Dabei ging es um die Zusammenarbeit zwischen NVIDIA, einigen Softwareentwicklern und dem neurologischen Zentrum des UCSF Medical Center in Kalifornien. Hier will man sich den Probleme einer immer älter werdenden Gesellschaft... [mehr]

Donnerstag, 27. März 2014

GTC 2014: 3D Memory nicht direkt auf dem Die

gtc2014Bereits im vergangenen Jahr kündigte NVIDIA auf der GTC den Stacked Memory für "Volta" an. Nun hat man auf der diesjährigen GTC "Volta"... [mehr]

Donnerstag, 27. März 2014

GTC 2014: Details zu NVLink und dem 'Pascal'-GPU-Modul

gtc2014Nachdem NVLink auf der Keynote eine wichtige Rolle gespielt hat, hat man sich bei NVIDIA dazu entschieden weitere Details zur Technologie zu veröffentlichen. 3D bzw. Stacked Memory öffnet den Flaschenhals zwischen GPU und Grafikspeicher, NVLink soll die Verbindung zwischen GPU und CPU sowie GPUs untereinander revolutionieren. Dazu sollte man sich zunächst einmal die Bandbreiten... [mehr]

Donnerstag, 27. März 2014

GTC 2014: Roadmap-Korrekturen für GPUs und Tegra

gtc2014Auf der Keynote der GTC 2014 aktualisierte NVIDIA seine Roadmaps für die GPUs und Tegra-Produkte. Mit der Einführung von "Pascal" bei den GPUs und "Erista" bei den Tegra-SoCs, verschoben sich einige im letzten Jahr angekündigte Chips. Zunächst gingen wir davon aus, dass "Volta" durch "Pascal" ersetzt wurde, da die Features sehr ähnlich sind. Gleiches galt wohl auch... [mehr]

Donnerstag, 27. März 2014

GTC 2014: Pixar spricht über die Verwendung von NVIDIAs Hardware

gtc2014Was viele sicherlich nicht wissen ist, dass Pixar nicht als ein Filmstudio gegründet wurde, sondern als ein Unternehmen begann, das Image-Prozessoren herstellte und wiederum den Filmstudios bereitstellte. Darunter sind aber noch keine dedizierten GPUs zu verstehen, sondern Pixar kaufte diese Image-Prozessoren bei unterschiedlichen Herstellern und baute daraus eine Art Coprozessor... [mehr]

Mittwoch, 26. März 2014

GTC 2014: Google spricht über das Projekt Tango

gtc2014Vor einigen Wochen präsentierte Google das Projekt Tango. Dabei handelt es sich zunächst einmal um eine Entwicklerplattform, die mit verschiedenen Sensoren ausgestattet ist, um ihre Umgebung zu erkennen und aufzuzeichnen. Auf der GTC 2014... [mehr]

Mittwoch, 26. März 2014

GTC 2014: Technologie-Demos zur NVIDIA GeForce GTX Titan Z

gtc2014Während der Eröffnungs-Keynote zur GPU Technology Conference (GTC) präsentierte NVIDIA gestern mit der GeForce GTX Titan Z eine neue... [mehr]

Mittwoch, 26. März 2014

Spekulation: So könnte NVIDIAs GeForce GTX Titan Z aussehen

gtc2014Gestern Abend präsentierte NVIDIA im Rahmen der GPU Technology Conference (GTC) mit der GeForce GTX Titan Z überraschend eine neue Dual-GPU-Grafikkarte, verriet aber noch nicht jedes kleinste Detail. Jedoch soll das neue Flaggschiff der kalifornischen Grafikschmiede... [mehr]

Montag, 31. März 2014

GTC 2014: NVIDIA GeForce GTX Titan Z abgelichtet

gtc2014Auch wenn unser Resumee zur GPU Technology Conference 2014 bereits abgeschlossen ist, tröpfeln doch immer noch einige Informationen zu den Neuvorstellungen durch. So sind bei den russischen Kollegen von 3DNews.ru einige Bilder der GeForce GTX Titan Z aufgetaucht. Kurz nach der Keynote hatte man wohl die Gelegenheit einige Bilder zu schießen - eine Chance, die... [mehr]

Montag, 31. März 2014

GTC 2014: Das war die GPU Technology Conference in diesem Jahr

gtc2014Die GTC 2014 hat bereits am Donnerstag der vergangenen Woche ihr Ende gefunden, dennoch wollen wir die Ereignisse der GPU Technology Conference noch einmal zusammenfassen. In der Keynote dominierten vier Themen: Erstens präsentierte NVIDIA mit... [mehr]

Sonntag, 30. März 2014

GTC 2014: Fire and Ice - Overclocking und Undervolting im professionellen Bereich

gtc2014Dass man sich selbst im professionellen Bereich mit dem Overclocking und Undervolting von GPUs beschäftigt, dürfte den wenigsten bekannt sein. Für eine Steigerung der Effizienz sind beide Ansätze aber durchaus auch für Server bzw. in diesem Beispiel für GPUs, die für das Computing verwendet werden, interessant. Ausgangspunkt soll das ohnehin schon gute Performance/Watt-Verhältnis... [mehr]

Sonntag, 30. März 2014

GTC 2014: NVIDIA spricht über DirectX 12 und kommenden Wundertreiber

gtc2014Bereits auf der GDC äußerten sich Microsoft, NVIDIA und AMD zu ihren DirectX-12-Plänen, doch auf der GTC 2014 hatten wir nun die Möglichkeit, direkt mit NVIDIA über dieses Thema zu sprechen. Über was Microsoft bereits gesprochen hat und welche Vorteile... [mehr]

Freitag, 28. März 2014

GTC 2014: Spielen gegen Alzheimer und Demenz

gtc2014

Die dritte und letzte Keynote auf der GTC 2014 widmete sich einer weiteren wissenschaftlichen Anwendung von Hard- und Software aus dem Hause NVIDIA. Dabei ging es um die Zusammenarbeit zwischen NVIDIA, einigen Softwareentwicklern und dem neurologischen Zentrum des UCSF Medical Center in Kalifornien. Hier will man sich den Probleme einer immer älter werdenden Gesellschaft... [mehr]

Donnerstag, 27. März 2014

GTC 2014: 3D Memory nicht direkt auf dem Die

gtc2014Bereits im vergangenen Jahr kündigte NVIDIA auf der GTC den Stacked Memory für "Volta" an. Nun hat man auf der diesjährigen GTC "Volta"... [mehr]

Donnerstag, 27. März 2014

GTC 2014: Details zu NVLink und dem 'Pascal'-GPU-Modul

gtc2014Nachdem NVLink auf der Keynote eine wichtige Rolle gespielt hat, hat man sich bei NVIDIA dazu entschieden weitere Details zur Technologie zu veröffentlichen. 3D bzw. Stacked Memory öffnet den Flaschenhals zwischen GPU und Grafikspeicher, NVLink soll die Verbindung zwischen GPU und CPU sowie GPUs untereinander revolutionieren. Dazu sollte man sich zunächst einmal die Bandbreiten... [mehr]

Donnerstag, 27. März 2014

GTC 2014: Roadmap-Korrekturen für GPUs und Tegra

gtc2014Auf der Keynote der GTC 2014 aktualisierte NVIDIA seine Roadmaps für die GPUs und Tegra-Produkte. Mit der Einführung von "Pascal" bei den GPUs und "Erista" bei den Tegra-SoCs, verschoben sich einige im letzten Jahr angekündigte Chips. Zunächst gingen wir davon aus, dass "Volta" durch "Pascal" ersetzt wurde, da die Features sehr ähnlich sind. Gleiches galt wohl auch... [mehr]

Donnerstag, 27. März 2014

GTC 2014: Pixar spricht über die Verwendung von NVIDIAs Hardware

gtc2014Was viele sicherlich nicht wissen ist, dass Pixar nicht als ein Filmstudio gegründet wurde, sondern als ein Unternehmen begann, das Image-Prozessoren herstellte und wiederum den Filmstudios bereitstellte. Darunter sind aber noch keine dedizierten GPUs zu verstehen, sondern Pixar kaufte diese Image-Prozessoren bei unterschiedlichen Herstellern und baute daraus eine Art Coprozessor... [mehr]

Mittwoch, 26. März 2014

GTC 2014: Google spricht über das Projekt Tango

gtc2014Vor einigen Wochen präsentierte Google das Projekt Tango. Dabei handelt es sich zunächst einmal um eine Entwicklerplattform, die mit verschiedenen Sensoren ausgestattet ist, um ihre Umgebung zu erkennen und aufzuzeichnen. Auf der GTC 2014... [mehr]