> > > > CeBit 2005 Nachberichterstattung: Unsere Systeme

CeBit 2005 Nachberichterstattung: Unsere Systeme

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Unser in diesem Jahr auf dem TwinMOS-Stand in Halle 22, Stand A07 ausgestelltes Intel-System brach in diesem Jahr alle CeBit-Rekorde - so konnte niemand "mehr GHz" erreichen. Auf vielen Ständen fand man übertaktete Systeme, die mit Wasserkühlung auf 4,6 GHz (DFI) oder mit Tiefkühlung auf 5 GHz (Abit) kamen. An keinem Stand ist es jedoch möglich gewesen, Benchmarks auf den Systemen laufen zu lassen. Unser Cebit-Intel-System, basierend auf einem Pentium 4 Extreme Edition 3.73 GHz, kam auf insgesamt 5.2 GHz, die stable erreicht werden konnten. Dauerhaft lief unser Intel-System sogar mit 5,4 GHz ohne Absturz. Unser AMD-System konnte die letzten Tage leider noch nicht gezeigt werden. Das SLI-System mit zwei GeForce 6800 Ultra zeigte am ersten Tag aufgrund der kurzen Vorlaufzeit zu viele Abstürze, dann gab das verwendete Mainboard leider den Geist auf. Nachdem wir auch ein zweites Mainboard nach kurzer Testzeit ins Nirvana schickten, konnte mit einem Gigabyte und zuletzt mit einem weiteren MSI zumindest ein Betrieb mit 3,1 GHz sichergestellt werden. Mit den übertakteten GeForce 6800 Ultras ist dieses System somit sicherlich auch eines der schnellsten 3D-Systeme auf der CeBit gewesen. Unter "Read More" sind nun weitere Bilder der Systeme sowie einige Benchmarkscreenshots zu finden.Pentium 4 Extreme Edition @ 5.4 GHz





SuperPI: 24.131 Sekunden



AMD Athlon 64 4000+ und 2x NVIDIA GeForce 6800 Ultra SLI













3DMark05: 11683 Punkte



Aquamark: 101754 Punkte



An dieser Stelle sei allen Helfern, insbesondere Michael "Doc Mips" Franke von MIPS-Computer, Klavs und Verner von E.C.T. sowie Jan van Tiggelen (MSI Niederlande) und Sabine Grunert von Siewert und Kau nochmal herzlichst gedankt, den ohne Sie hätten wir sicher nicht so einen Auftritt abliefern können, wie es uns letztendlich doch noch gelungen ist.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

Cooler Master zur CES mit Maker-Gehäuse, -Kühler und Maker-Netzteil (Update 2)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/COOLERMASTER_NEU

Cooler Masters Maker-Programm soll den Input von Moddern, Entwicklern und Nutzern allgemein umsetzen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. Einen ersten Ausblick darauf gab 2015 das flexible und individualisierbare MasterCase 5. Auf der CES ist das Maker-Programm jetzt sogar... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

Galaxy S7, G5, MateBook: Der MWC war innovativ, überraschend und enttäuschend

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MWC

Die Tore sind geschlossen, der Tross zieht weiter: Nach vier Tagen MWC stellt sich auch Ende Februar 2016 wie in jedem Jahr die Frage, welcher Hersteller für die größte Überraschung gesorgt, den größten Eindruck hinterlassen oder die Erwartungen enttäuscht hat. Die Antworten sind – anders... [mehr]