> > > > CeBIT 2015: Veranstalter ziehen positive Bilanz

CeBIT 2015: Veranstalter ziehen positive Bilanz

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

cebit 2014Am Freitagabend ging die CeBIT 2015 zu Ende. Wenig später ziehen die Veranstalter eine erste Bilanz und die fällt wie eigentlich in jedem Jahr erstaunlich positiv aus.

Demnach seien in diesem Jahr rund 221.000 Besucher auf dem Messegelände in Hannover unterwegs gewesen. Das sind immerhin knapp sechs Prozent mehr als noch im letzten Jahr. 2014 zählte man etwa 210.000 Besucher. Aufgrund der Neuauslegung der Messe fiel der Anteil der Fachbesucher mit 92 Prozent sehr hoch aus. 23 Prozent der Besucher sollen aus dem Ausland gekommen sein. Insgesamt soll jeder Besucher während der Messetage IT-Investitionen von durchschnittlich etwa 150.000 Euro angestoßen haben.

Bei der Zahl der Aussteller gab es allerdings einen leichten Rückgang zu verzeichnen, dafür aber sei die Aussteller-Fläche verglichen mit dem Vorjahr gestiegen. Rund 3.300 Aussteller aus 70 Nationen sollen es in diesem Jahr gewesen sein. Weiterhin sollen 200 Sprecher aus aller Welt über aktuelle Branchen-Themen Vorträge und Diskussionsrunden abgehalten haben. Vor allem aus dem Internet sollen viele die Livestreams verfolgt haben. 100.000 Menschen sollen diese besucht haben.

Der Termin für die nächste CeBIt steht auch schon fest: Vom 14. bis zum 18. März 2016 soll die CeBIT 2016 in Hannover stattfinden.

Social Links

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 20.05.2011

Gefreiter
Beiträge: 59
Zitat
Am Freitagabend ging die CeBIT 2015 zu Ende. Wenig später ziehen die Veranstalter eine erste Bilanz und die fällt wie eigentlich in jedem Jahr erstaunlich positiv aus.


ist auch wichtig das zu betonen, wenn man sich auf dem absteigenden Ast befindet :D
#2
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33768
Das Problem an der Cebit ist, ist dass viele mit falschen Erwartungen hingehen. Was vor 10 Jahren noch wirkliche Neuerungen auf der technischen Seite (Hardware, Roboter, etc.) war, ist heute ein großer Teil Business Anwendung geworden/geblieben. Lieschen Müller von nebenan findet es super, wenn kleine Roboter Hunde ihren integrierten Toaster nutzen, während sie Fußball spielen, aber ein neues SCM SAP Modul findet sie einfach langweilig. Was passiert? Die Kiddies stürmen die Cebit, erwarten Unterhaltung und bekommen hunderte Tüten. Das enttäuschende Gefühl seine Zeit verschwendet zu haben,gibt es gratis oben drauf und da wir moderne Menschen sind, wird im Netz verbreitet wie blöd die Cebit doch ist.

Ja die Cebit ist nicht mehr das was sie mal war, aber ob das schlecht oder gut ist, kommt auf die Zielgruppe an, die man fragt ;-)
#3
customavatars/avatar92213_1.gif
Registriert seit: 26.05.2008
Mannheim
Moderator
Beiträge: 2815
mir reichen die Artikel in der c't. Da muss ich als Privatman nicht zur Cebit. Geschäftlich nehme ich das aber gerne mit.
#4
customavatars/avatar83498_1.gif
Registriert seit: 26.01.2008
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3103
Die Cebit wird zumindestens gefühlt immer kleiner, das kann ich bestätigen, es ist aber auch einfach keine Consumermesse.

Als Privatperson ist es einfach nur Zeit und Geldverschwendung, geschäftlich macht es schon Sinn wenn die Firmen und Produkte welche im Unternehmen eingesetzt werden dort vertreten sind.

Ich habe mich aber auch gewundert wie viele Jugendliche anwesend waren, wo ich mir immer gedacht habe, was wollen die auf der Cebit und wieso gehen Sie nicht einfach auf die IFA.
#5
customavatars/avatar41759_1.gif
Registriert seit: 18.06.2006
hinter meinem Schirm
Fregattenkapitän
Beiträge: 2866
Die Cebit ist eine reine Business-Messe geworden und das sollte Sie auch bleiben. Wer hat den Lust auf Endverbraucher, die nur Werbegeschenke haben wollen. Diese Zielgruppe will keiner. Ich war dieses Jahr sehr zufrieden war Aussteller Im Softwarelösungsbereich.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

Cooler Master zur CES mit Maker-Gehäuse, -Kühler und Maker-Netzteil (Update 2)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/COOLERMASTER_NEU

Cooler Masters Maker-Programm soll den Input von Moddern, Entwicklern und Nutzern allgemein umsetzen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. Einen ersten Ausblick darauf gab 2015 das flexible und individualisierbare MasterCase 5. Auf der CES ist das Maker-Programm jetzt sogar... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

Galaxy S7, G5, MateBook: Der MWC war innovativ, überraschend und enttäuschend

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MWC

Die Tore sind geschlossen, der Tross zieht weiter: Nach vier Tagen MWC stellt sich auch Ende Februar 2016 wie in jedem Jahr die Frage, welcher Hersteller für die größte Überraschung gesorgt, den größten Eindruck hinterlassen oder die Erwartungen enttäuscht hat. Die Antworten sind – anders... [mehr]