> > > > GTC 2014: Das war die GPU Technology Conference in diesem Jahr

GTC 2014: Das war die GPU Technology Conference in diesem Jahr

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

gtc2014Die GTC 2014 hat bereits am Donnerstag der vergangenen Woche ihr Ende gefunden, dennoch wollen wir die Ereignisse der GPU Technology Conference noch einmal zusammenfassen. In der Keynote dominierten vier Themen: Erstens präsentierte NVIDIA mit "Pascal" die nächste GPU-Architektur, die nach "Maxwell" und vor "Volta" erscheinen soll. Die wichtigsten Features sind der 3D Memory und NVLink als Ersatz für PCI-Express im professionellen Umfeld. Ebenfalls gehörig durcheinander gewirbelt wurde die Roadmap bei den Tegra-Prozessoren, wo "Erista" nun vor "Parker" erscheinen soll. Für "Erista" setzt sich NVIDIAs Entwicklungsrichtung die GPU-Architekturen der vorangegangenen GPU-Generationen zu verwenden weiter fort - folglich wird "Erista" mit einer GPU mit "Maxwell"-Architektur bestückt sein.

Drittes Highlight war sicherlich die Vorstellung der GeForce GTX Titan Z. Dabei handelt es sich um die erste Dual-GPU-Grafikkarte mit "Kepler"-Architektur, die in Sachen Takt und Ausbau von GPU und Speicher keinerlei Kompromisse eingeht. 5.760 Shadereinheiten, 12 GB GDDR5-Speicher aber auch ein Preis von 2.999 US-Dollar sprechen hier eine eindeutige Sprache. Mit der GeForce GTX Titan Z spricht NVIDIA aber vor allem das professionelle Umfeld und weniger die Spieler an. Dennoch werden wir versuchen ein Sample zu bekommen und das neue Flaggschiff zu testen.

Viertes wichtiges Themengebiet der GTC 2014 waren die zahlreichen Neuvorstellungen bei den Pro-Features. Dazu zählen wir Iray VCA, eine Kombination aus Hard- und Software, welche ultraschnelle und fotorealistische Ray-Tracing-Darstellungen ermöglichen soll. Bei der Entwicklung von Autos oll Iray VCA vor allem die Kosten für physische Prototypen reduzieren bzw. diese komplett überflüssig machen. Weiterhin interessant ist die aktuelle Entwicklung bei der Bereitstellung von virtuellen Desktops über die Grafikkarte. Pro GPU sollen sich bis zu acht vollständige Arbeitsumgebungen erstellen lassen.

Welche Themen sonst noch interessant sein könnten, haben wir in einer Übersicht zusammengefasst, die alle unseren News zur GTC 2014 enthält:

Wir freuen uns auch im kommenden wieder auf die GTC 2015, die im nächsten Jahr aber etwas später, vom 28. April bis zum 1. Mai, stattfinden wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

Cooler Master zur CES mit Maker-Gehäuse, -Kühler und Maker-Netzteil (Update 2)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/COOLERMASTER_NEU

Cooler Masters Maker-Programm soll den Input von Moddern, Entwicklern und Nutzern allgemein umsetzen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. Einen ersten Ausblick darauf gab 2015 das flexible und individualisierbare MasterCase 5. Auf der CES ist das Maker-Programm jetzt sogar... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

Galaxy S7, G5, MateBook: Der MWC war innovativ, überraschend und enttäuschend

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MWC

Die Tore sind geschlossen, der Tross zieht weiter: Nach vier Tagen MWC stellt sich auch Ende Februar 2016 wie in jedem Jahr die Frage, welcher Hersteller für die größte Überraschung gesorgt, den größten Eindruck hinterlassen oder die Erwartungen enttäuscht hat. Die Antworten sind – anders... [mehr]