> > > > CeBIT 2014: EVGA zeigt wassergekühlte Titan Black und Karbon-Maus

CeBIT 2014: EVGA zeigt wassergekühlte Titan Black und Karbon-Maus

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

evgaEVGA nutzt die heute gestartete CeBIT, um in gleich einigen seiner Produktbereiche Neuigkeiten zu präsentieren bzw. einige Produkte, die bereits auf dem Papier angekündigt wurden, nun erstmals in realer Form auszustellen. Zunächst einmal wäre da eine wassergekühlte Variante der GeForce GTX Titan Black zu nennen, die im hauseigenen Hadron-Gehäuse ihren Platz samt dazugehörigem System gefunden hat. Die GeForce GTX Titan Black Hydrocopper arbeitet dabei bei einer GPU-Spannung von 1,149 Volt mit einem GPU-Takt von 1.228 MHz bei einer Temperatur von 32 °C. Zum Vergleich: Die Referenzversion der GeForce GTX Titan Black sieht einen Takt von 889 MHz im Basis-Takt und 980 MHz im Boost-Takt vor. Für das ausgestellte Modell belässt es EVGA bei einem Speicher-Takt von 1.750 MHz.

EVGA GeForce GTX Titan Black Hydrocopper
EVGA GeForce GTX Titan Black Hydrocopper

In großen Schritten scheint sich EVGA der Fertigstellung seiner ersten Gaming-Maus zu nähern. Die Torq X10 Carbon bietet einen Laser-Sensor mit einer Auflösung von 8.200 dpi. Eine Besonderheit ist sicherlich die Anpassung der Maus an die jeweilige Größe des Nutzers. Ob kleine oder große Hand, ob Links- oder Rechtshänder: Die neue Maus soll sich dank eines speziell beweglichen Mechanismus für alle Hände eignen und trotzdem einen guten Halt bieten. Ebenfalls anpassen lässt sich das Gewicht der Gaming-Maus. Die Oberfläche soll, wie der Name schon sagt, laut EVGA aus echtem Carbon sein. Die neue EVGA Torq X10 Carbon verfügt über neun programmierbare Tasten, die eine Lebensdauer von über 20 Millionen Klicks versprechen sollen. Diese soll der Spieler bequem über eine mitgelieferte Software regeln können, genau wie die RGB-Beleuchtung. Makros und andere Einstellungen wie die Abtastrate lassen sich in verschiedenen Profilen abspeichern. Hierfür steht ein 512 KB großer Speicher zur Verfügung. Angeschlossen wird die EVGA Torq X10 Carbon natürlich über USB. Weiterhin nicht verraten wollte man allerdings, wann und zu welchem Preis die Maus auf den Markt kommen soll.

EVGA Torq X10
EVGA Torq X10

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4592
Ich will diese Maus haben *-*
#2
customavatars/avatar57626_1.gif
Registriert seit: 08.02.2007
Dargun
Kapitän zur See
Beiträge: 3546
ich auch!
#3
customavatars/avatar112168_1.gif
Registriert seit: 16.04.2009
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4546
Ich auch
#4
Registriert seit: 25.05.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 912
einzig das Rot an den Seiten gefällt mir nicht. Lässt sich das Mausrad eigentlich auch ohne Rasten nutzen?
#5
customavatars/avatar31510_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Von draußen, vom Walde komm ich her :)
SuMoFreak
Beiträge: 1026
Wenn die Maus nicht über 100€ kostet, dann kann man sie ja kaufen aber bei EVGA sinds wohl eher 160€ :)
#6
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1547
streitet euch ruhig um die Maus, ich würde lieber die Titan haben :P
#7
Registriert seit: 12.11.2012

offizieller EVGA-Account
Beiträge: 2170
Die Maus wird ca 60-70 Euro kosten. Geplante Verfügbarkeit ist Ende März Anfang April

PS die Titan Black hat locker 1300 gepackt :)
#8
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 580
welcher sensor ist verbaut?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

Cooler Master zur CES mit Maker-Gehäuse, -Kühler und Maker-Netzteil (Update 2)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/COOLERMASTER_NEU

Cooler Masters Maker-Programm soll den Input von Moddern, Entwicklern und Nutzern allgemein umsetzen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. Einen ersten Ausblick darauf gab 2015 das flexible und individualisierbare MasterCase 5. Auf der CES ist das Maker-Programm jetzt sogar... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

Galaxy S7, G5, MateBook: Der MWC war innovativ, überraschend und enttäuschend

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MWC

Die Tore sind geschlossen, der Tross zieht weiter: Nach vier Tagen MWC stellt sich auch Ende Februar 2016 wie in jedem Jahr die Frage, welcher Hersteller für die größte Überraschung gesorgt, den größten Eindruck hinterlassen oder die Erwartungen enttäuscht hat. Die Antworten sind – anders... [mehr]