> > > > Hardwareluxx in Taipei - zu Besuch bei Thecus (mit Gewinnspiel)

Hardwareluxx in Taipei - zu Besuch bei Thecus (mit Gewinnspiel)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Thecus 2012Im Zuge unseres diesjährigen Liveberichtes von der Computex in Taipei hatten wir bereits zahlreiche Hersteller im Interview (Computex 2013: Alle Videos im Überblick). Natürlich haben wir es uns nicht entgehen lassen, auch den Netzwerkspezialisten Thecus in unsere Videolounge auf dem Messegelänge einzuladen. In einem achtminütigen Gespräch steht uns Jonathan Geoffroy, Marketing-Spezialist bei Thecus, Rede und Antwort zu dem neuesten NAS-System „N2520".

Wie Jonathan Geoffroy ausführt, besteche das neue Two-Bay-NAS „N2520" schon auf den ersten Blick durch eine frische Optik, die in einem edlen Weiß gehalten wurde. Damit hebe es sich vom Design des restlichen Produktportfolios deutlich ab, das überwiegend mit schwarzen Gehäusen aufwartet. Eine dezent in das Frontpanel integrierte Klapptür gewährt einfachen Zugriff auf die beiden Festplatten im Inneren. Diese können dank eines neuartigen Montagesystems werkzeuglos dem System hinzugefügt oder entnommen werden. Möchte man Fotos von einer externen Festplatte oder einem USB-Stick direkt auf das NAS übertragen, so kann dies über den USB-3.0-Anschluss in der Front realisiert werden. Zum Starten der Synchronisation reicht dabei schon das Drücken eines Knopfes. Des Weiteren kann das NAS-System auch via HDMI direkt an ein TV-Gerät angeschlossen werden und so als Mediacenter fungieren.

Für die Datenverarbeitung zeichnet sich beim „N2520" ein Intel Atom SoC-Chip verantwortlich, dem ein GB an Arbeitsspeicher zur Seite steht. Durch den Einsatz der stromsparenden Technik kommt das NAS im IDLE-Betrieb auf einen Verbrauch von nur neun Watt – im ausgelasteten Zustand sind es 14 Watt. Mit einer Betriebslautstärke von 20 dB muss das NAS dabei nicht aus dem Arbeitszimmer ausgelagert werden, um angenehm arbeiten zu können.

Die Hardware stellt nur ein Aspekt dar, mit dem Thecus beim „N2520" überzeugen möchte. So spielt bei modernen NAS-Systemen für Privatanwender vor allem die Software eine große Rolle. Mit der sechsten Version des Betriebssystems ermöglicht der Hersteller ein Setup des NAS-Systems innerhalb von nur wenigen Minuten. Dabei können Einstellungen zur RAID-Konfiguration oder dem Fernzugriff problemlos getroffen werden.

Wie mit nahezu jedem Hersteller, den wir zu einem Interview eingeladen haben, veranstalten wir auch mit Thecus ein Gewinnspiel für unsere Leser. Als Gewinn stellt Thecus das neue „N2520" zur Verfügung. Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, muss lediglich die Frage im Video richtig beantwortet und anschließend eine E-Mail mit der Antwort an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden. Einsendeschluss ist der 14.06.2013.