> > > > Hardwareluxx in Taipei - zu Besuch bei Nanoxia (mit Gewinnspiel)

Hardwareluxx in Taipei - zu Besuch bei Nanoxia (mit Gewinnspiel)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nanoxia

Am Nanoxiastand ließen wir uns von Sales Director Söhnke Ohm die aktuellen und die zukünftigen Gehäuse des Unternehmens vorstellen. Ein Nanoxiagehäuse gibt es für aufmerksame Zuschauer auch gleich zu gewinnen.

Nanoxia hat vor allem mit dem Deep Silence 1 (zu unserem Test) für Aufsehen gesorgt. Das Silentgehäuse bietet einige intelligente Lösungen und passt sich mit seiner dezenten Optik auch problemlos in verschiedenste Umgebungen ein. Mit dem Deep Silence 2 (zu unserem Test) wurde schon bald ein zweites, etwas günstigere Modell nachgelegt. Aber Nanoxia arbeitet noch an der Entwicklung weiterer neuer Gehäuse.

Zu sehen bekamen wir ein noch unbenanntes Mini-ITX-Gehäuse. Trotz des Formfaktors bietet dieses Gehäuse nicht nur Platz für eine lange Grafikkarte, hohe Kühler und ein langes Netzteil, sondern sogar für einen 280er-Radiator hinter der Front. Wer auf ein optisches Laufwerk verzichtet, kann sogar noch einen zweiten 280er-Radiator im Deckel montieren. Damit lässt sich im Mini-ITX-Gehäuse eine leistungsstarke Wasserkühlung unterbringen, die selbst mit abwärmeintensiver Hardware problemlos zurechtkommt. Bei der Optik bleibt sich Nanoxia treu und setzt auf ein dezentes Design.

Auch das Deep Silence 5 haben wir uns angesehen. Dieses Gehäuse erinnert an das DS1, fällt aber etwas größer aus. Da es breiter ist, bietet es mehr Platz für Kabelmanagement. Im Innenraum ist Platz für bis zu zehn Erweiterungskarten. Die modularen Festplattenkäfige ermöglichen es unter anderem, einen Dual-Radiator hinter der Front zu montieren, ohne auf HDD-Montageplätze verzichten zu müssen.

Noch größer als das DS5 ist das HPTX-Gehäuse Deep Silence 6. Es nimmt regulär schon bis zu zehn Festplatten auf, kann aber auch für bis zu 21 Festplatten genutzt werden. Wer die HDD-Kapazitäten nicht ganz ausschöpft, hat genug Platz für einen 280er-Radiator hinter der Front und einen 360er-Radiator im Deckel. Ansonsten bietet auch das DS6 viele Features, die schon von den anderen DS-Modellen bekannt sind. Der Air Chimney wurde noch weiterentwickelt - bei geschlossenem Deckel sind die Lüfter ausgeschaltet. Wird der Deckel geöffnet, drehen die Lüfter an.

Wer ein Nanoxia Deep Silence 1 gewinnen möchte, muss nur die Frage aus dem Video richtig beantwortet werden. Die Lösung ist an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu schicken, Einsendeschluss ist der 14.06.2013.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 09.02.2012
Hannover
Gefreiter
Beiträge: 63
Cooles Video! Und ich muss sagen mir gefallen die Gehäuse sehr gut :) das einzige was noch total geil wäre, wenn sich das "geheimnisvolle Feature" im Deckel automatisch öffnen würde.
#2
customavatars/avatar144856_1.gif
Registriert seit: 09.12.2010

Obergefreiter
Beiträge: 81
Also das ITX Gehäuse gefällt mir richtig gut, der Innenaufbau ist echt durchdacht und super.
#3
Registriert seit: 28.01.2012

Obergefreiter
Beiträge: 119
Hey,

als Antwort auf meine Gewinnspiel-Email bekomme ich das hier:



Sehr geehrte Damen und Herren, leider bin ich momentan aufgrund einer Geschäftsreise bis zum 10.06. nur eingeschränkt zu erreichen. Bitte beachten Sie, dass eine Antwort deshalb deutlich verzögert erfolgen kann. Ihre Antwort wird nicht automatisch weitergeleitet.

Sollten Sie ein drigendes Anliegen bezüglich des Forums haben, können Sie sich an Oliver Lippold ([email protected]) wenden.

is das richtig so??^^
#4
Registriert seit: 08.04.2005
Lüdinghausen
Hauptgefreiter
Beiträge: 240
Klar, er ist ja (noch) in Asien .... die Antwort bekommen wir alle.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

Cooler Master zur CES mit Maker-Gehäuse, -Kühler und Maker-Netzteil (Update 2)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/COOLERMASTER_NEU

Cooler Masters Maker-Programm soll den Input von Moddern, Entwicklern und Nutzern allgemein umsetzen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. Einen ersten Ausblick darauf gab 2015 das flexible und individualisierbare MasterCase 5. Auf der CES ist das Maker-Programm jetzt sogar... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

Galaxy S7, G5, MateBook: Der MWC war innovativ, überraschend und enttäuschend

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MWC

Die Tore sind geschlossen, der Tross zieht weiter: Nach vier Tagen MWC stellt sich auch Ende Februar 2016 wie in jedem Jahr die Frage, welcher Hersteller für die größte Überraschung gesorgt, den größten Eindruck hinterlassen oder die Erwartungen enttäuscht hat. Die Antworten sind – anders... [mehr]