> > > > MSI MOA Finale 2011: Die Berichterstattung - BenchBros belegen Platz vier

MSI MOA Finale 2011: Die Berichterstattung - BenchBros belegen Platz vier - Vorbereitung und SuperPI 32M

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Vorbereitung und SuperPI 32M

Die Teams beginnen nun damit sich auf den ersten Benchmark (SuperPI 32M) vorzubereiten.

Beide deutschen Teams kämpfen so mit ihren Problemen. Die BenchBros wechselten die CPU, da die erste nur einen Baseclock von 105 MHz mitmachen wollten. Das zweite Team "Nice to meet ya" ließ den Intel 2600K mit 109 MHz x 50 booten, doch beim Versuch 110 MHz Baseclock zum Laufen zu bekommen zerschoss das Board sein BIOS. Eigentlich ist kein Flash des BIOS erlaubt, doch da das Backup-BIOS auf dem Board nicht der gewünschten Version entspricht, darf das Team das BIOS flashen.

 

Super PI 32M:

Die Teams beginnen nun mit dem ersten Benchmark. 120 Minuten Zeit haben alle um den besten SuperPI 32M Durchlauf zu schaffen. Die ersten Ergebnisse werden wir in der untenstehenden Tabelle eintragen.

msi-moa-2011-superpi

Durch Klick auf das Bild gelangt ihr zu einer Galerie

SuperPI 32M
Platz Team Zeit CPU-Takt Score
1. Team HWBOX.gr 6 min 11,094 sek 5466,1 MHz (50 x 109,32 MHz) 52,817%
2. Team Lab 501 6 min 16,031 sek 5462,4 MHz (50 x 109,28 MHz) 52,123%
3. Team Over the Edge 6 min 19,453 sek 5450,0 MHz (50 x 109,00 MHz) 51,653%
4. Team Expandables 6 min 20,359 sek ? 51,530%
5. Team Russia 6 min 21,953 sek 5431,6 MHz (50 x 108,63 MHz) 51,315%
6. Team Katana 6 min 22,515 sek 5366,8 MHz (50 x 107,34 MHz) 51,240%
7. Team BenchBros 6 min 23,813 sek 5401,3 MHz (50 x 108,02 MHz) 51,067%
8. Team MPBK 6 min 24,938 sek 5323,0 MHz (50 x 106,46 MHz) 50,917%
9. Team OC Alliance 6 min 26,671 sek 5345,0 MHz (50 x 106,90 MHz) 50,689%
10. Team JagatReview OtakuClockers 6 min 26,765 sek 5409,0 MHz (50 x 108,00 MHz) 50,677%
11. Team Nice to meet ya 6 min 26,843 sek 5450,0 MHz (50 x 109,00 MHz) 50,667%
12. Team AU 6 min 27,016 sek 5374,0 MHz (50 x 107,48 MHz) 50,644%
13. Team HWGURUS 6 min 27,594 sek ? 50,568%
14. Team Pure 6 min 51,156 sek 5118,7 MHz (50 x 102,30 MHz) 47,670%
15. Team Last Minute 6 min 51,656 sek 5072,9 MHz (50 x 101,50 MHz) 47,613%
16. Team OverclockZone 6 min 56,718 sek 4988,0 MHz (50 x 99,90 MHz) 47,034%

Der SuperPI-Benchmark ist beendet und unsere beiden deutschen Teams beschließen diesen ersten Teil auf Platz 7 und 11. Zufrieden sind beide damit nicht. Während die BenchBros sich nicht wirklich etwas vorzuwerfen haben und die gegebene Hardware ausgereizt haben, darf sich Team "Nice to meet ya" ärgern. Denn im letzten Moment bootete das Board mit einem Baseclock von 109,5 MHz, was zu einem der vorderen Plätze geführt hätte. Leider reicht die Zeit nicht mehr, um den Benchmark noch vor Ablauf der Zeit zu starten. Schaut man sich die obenstehende Tabelle etwas genauer, so zeigt sich hier auch, dass dieses Team zwar einen recht hohen Baseclock fahren konnte, der Speicher aber bei einem viel zu niedrigen Timings dicht machte. Eigentlich hätte sich das Team "Nice to meet ya" also auf Platz drei setzen können. Es zeigt sich aber, dass alle Komponenten zusammenspielen müssen.

Das Gesamtergebnis stellt sich nun wie folgt dar:

msi-moa-2011-superpi-overview

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar150807_1.gif
Registriert seit: 24.02.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 268
Interessanter Bericht und tolle Bilder.
Viel Glück unseren deutschen Mitstreitern!!!
Have fun.

MfG
#2
customavatars/avatar18934_1.gif
Registriert seit: 03.02.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 5127
Ich drücke Euch die Daumen.

Das mit dem Board ist natürlich ärgerlich.
Aber ich macht das schon.
#3
customavatars/avatar156666_1.gif
Registriert seit: 07.06.2011
Mattersburg City
Liquidluxxer
Beiträge: 1329
BenchBros das Overclocking Team ProBencher drückt euch die Daumen ...ihr schaft das Leute !!!!!

Zeigt denen wie man richtig Overclocked !!!
#4
customavatars/avatar154577_1.gif
Registriert seit: 01.05.2011
Berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1103
Wie kann es sein das Lab 501 mit einem Geringeren Takt mehr Punkte bekommt?
#5
customavatars/avatar18934_1.gif
Registriert seit: 03.02.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 5127
Die haben eine höhere Effizienz -> besser getweakt.
#6
customavatars/avatar149224_1.gif
Registriert seit: 27.01.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2411
Na da kann man ja gratulieren! Wirklich gute Leistung von beiden Teams und eine, wie ich finde, würdige Vertretung für die deutsche OC-Szene ;).

Bei mir lässt sich übrigens das Endergebnis nicht vergrößern.
mfg
#7
customavatars/avatar150807_1.gif
Registriert seit: 24.02.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 268
Glückwunsch für die tolle Platzierung und euren Eifer!!!
Weiter so.
MfG
#8
customavatars/avatar34509_1.gif
Registriert seit: 31.01.2006
Jena / Thüringen
Moderator
HWLUXX OC-Team
TeamMUTTI
Beiträge: 11734
Zitat DerMalle;17660433
Die haben eine höhere Effizienz -> besser getweakt.

Nein, unsere CPU hatte viel weniger Takt, daher ein schlechterer Physix Score und daher auch das schlechtere Ergebnis. Dazu kommt die CPU limitierung bei 1600MHz der Karte in den Graphic-Tests...

Beim 11er ist nicht viel mit tweaken :)

Don: DANKE für die Berichterstattung :wink:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

Cooler Master zur CES mit Maker-Gehäuse, -Kühler und Maker-Netzteil (Update 2)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/COOLERMASTER_NEU

Cooler Masters Maker-Programm soll den Input von Moddern, Entwicklern und Nutzern allgemein umsetzen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. Einen ersten Ausblick darauf gab 2015 das flexible und individualisierbare MasterCase 5. Auf der CES ist das Maker-Programm jetzt sogar... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

Galaxy S7, G5, MateBook: Der MWC war innovativ, überraschend und enttäuschend

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MWC

Die Tore sind geschlossen, der Tross zieht weiter: Nach vier Tagen MWC stellt sich auch Ende Februar 2016 wie in jedem Jahr die Frage, welcher Hersteller für die größte Überraschung gesorgt, den größten Eindruck hinterlassen oder die Erwartungen enttäuscht hat. Die Antworten sind – anders... [mehr]