> > > > IDF 2011: Neuigkeiten um die Cherryville-SSDs

IDF 2011: Neuigkeiten um die Cherryville-SSDs

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

idf-2011Neben der Vorstellung der neuen Enterprise-Linie (SSD-710-Serie) zeigte Intel auf dem IDF auch erstmals Cherryville. Die im vierten Quartal erscheinende SSD wird die 5xx-Serie ergänzen und mit 25-nm-NAND-Flash ausgestattet sein. Performancewerte gab Intel für die wahrscheinlich SSD 520 genannte Serie keine bekannt, man will die SSD aber oberhalb der bisherigen SSD-510-Serie ansetzen, sie soll also schneller werden und eine höhere Übertragungsrate erreichen.

In einem etwas unfairen Vergleich stellte man dem Cherryville-System ein Harddisk-System gegenüber und ließ beide einen Workload abarbeiten. Das Video zeigt sehr gut den Eindruck zwischen einer SSD und einer Harddisk, gibt aber leider keinen Eindruck, wie viel schneller die neue Cherryville-SSD wird. 

Gerüchten zufolge soll Cherryville in Kapazitäten von 60, 120, 160, 240 und 480 GB erscheinen, TRIM, SMART, ACS-2 und NCQ unterstützen und mit dem SATA-6G-Interface ausgestattet sein. Man spricht von 530 MB/s Lese- und 490 MB/s Schreibrate bei 45.000 IOPS. Bei diesem MLC-Drive spricht Intel von einer MTBF von 1,2 Millionen Stunden. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar38349_1.gif
Registriert seit: 09.04.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2344
Na mal abwarten. Intel müsste schon was besonderes leisten um uns alle vom Kauf einer Crucial M4 abzuhalten.
Erst recht nach dem 8MB Bug Dilemma der 320er Serie.

Aber bei den Intelpreisen greifen wahrscheinlich doch jeder zur M4. Die Intel SSDs sind im Moment einfach viel zu teuer.
#2
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Hehe, das Bug-Dilemma schoss mir auch zuerst durch den Kopf.
Preislich sind die Intel-SSD ja immer recht attraktiv. Wenn die nun ohne Bug kommen ist das sicherlich ne gute Alternative zu Crucial.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

Cooler Master zur CES mit Maker-Gehäuse, -Kühler und Maker-Netzteil (Update 2)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/COOLERMASTER_NEU

Cooler Masters Maker-Programm soll den Input von Moddern, Entwicklern und Nutzern allgemein umsetzen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. Einen ersten Ausblick darauf gab 2015 das flexible und individualisierbare MasterCase 5. Auf der CES ist das Maker-Programm jetzt sogar... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

Galaxy S7, G5, MateBook: Der MWC war innovativ, überraschend und enttäuschend

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MWC

Die Tore sind geschlossen, der Tross zieht weiter: Nach vier Tagen MWC stellt sich auch Ende Februar 2016 wie in jedem Jahr die Frage, welcher Hersteller für die größte Überraschung gesorgt, den größten Eindruck hinterlassen oder die Erwartungen enttäuscht hat. Die Antworten sind – anders... [mehr]