> > > > IDF 2011: McAfee und Intel ziehen mit DeepSAFE in den Kampf gegen Viren

IDF 2011: McAfee und Intel ziehen mit DeepSAFE in den Kampf gegen Viren

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

idf-2011Als Intel Mitte August die Softwareschmiede McAfee für 7,68 Milliarden US-Dollar aufkaufte, versprach man die Sicherheit aktueller Computer-Systeme weiter zu verbessern und dabei den teils hohen Ressourcenverbrauch diverser Software-Programme zu senken, indem man das Zusammenspiel von Hard- und Software optimieren würde. Auf dem heute angelaufenen IDF 2011 löste Intel sein Versprechen nun ein und präsentierte vor wenigen Minuten die "DeepSAFE"-Technologie der breiten Öffentlichkeit. Grundsätzlich sei jedes aktuelle Gerät, angefangen beim heimischen Desktop-Computer über das Notebook bis hin zum Smartphone, angreifbar. Um dieser Tatsache größere Geschütze entgegenzusetzen, soll "DeepSAFE" über die Software-Ebene hinausgehen und neue Hardware-Funktionen nutzen, um den Schutz zu verbessern. Das Zusammenspiel aus Soft- und Hardware (CPU) soll nicht nur einen Schutz gegen bekannte Bedrohungen bieten, sondern auch zukünftige und noch unbekannte Gefahren erkennen und abwehren können – und das in Echtzeit. Während der Keynote auf dem IDF demonstrierte Intel-Chef Paul Otellini höchstpersönlich das neue Feature. Welchen Prozessor man für die Nutzung von "DeepSAFE" allerdings benötigen wird, verriet Intel noch nicht. Entsprechende Modelle sollen sich aber schon auf dem Markt eingefunden haben.

Die neue DeepSAFE-Technologie soll noch im Laufe des Jahres ihren Einzug halten.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Nutzzen die Prozzis dazu das bereits verwendete TXT oder ist das nochmal was neuese, denn dass solche Prozzis bereits verkauft wurden, bedeutet ja dass das Feature bereits impementiert wurde.
#2
customavatars/avatar14064_1.gif
Registriert seit: 05.10.2004
Gondor
Leutnant zur See
Beiträge: 1087
mh nen bisschen mehr Recherche wäre wohl gut, oder? Einfach die FAQ oder mal eben die PR richtig lesen:

Q: What Intel technologies are being used in the McAfee DeepSAFE technology platform?
Is that technology available to all software vendors?
A: The McAfee DeepSAFE technology platform uses Intel VTx technology available on all Intel Core i3, i5, i7 processors and vPro platforms. Intel VTx technology is available for use by anyone.

Q: Does the McAfee DeepSAFE technology platform run with Microsoft Windows 7, Windows 8, and Android?
A: McAfee DeepSAFE technology runs with Microsoft Windows 7. We anticipate that McAfee DeepSAFE technology will run with Windows 8 when it is released. We are also evaluating the potential for McAfee DeepSAFE technology running with Android
#3
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Ich hatte schon gedacht, dass der Kauf von McAfee nie Früchte trägt =)
Schön, dass sich hier scheinbar wirklich was tut und die Sicherheit weiter in den Vordergrund rückt.

Weiter so!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

Cooler Master zur CES mit Maker-Gehäuse, -Kühler und Maker-Netzteil (Update 2)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/COOLERMASTER_NEU

Cooler Masters Maker-Programm soll den Input von Moddern, Entwicklern und Nutzern allgemein umsetzen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. Einen ersten Ausblick darauf gab 2015 das flexible und individualisierbare MasterCase 5. Auf der CES ist das Maker-Programm jetzt sogar... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

Galaxy S7, G5, MateBook: Der MWC war innovativ, überraschend und enttäuschend

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MWC

Die Tore sind geschlossen, der Tross zieht weiter: Nach vier Tagen MWC stellt sich auch Ende Februar 2016 wie in jedem Jahr die Frage, welcher Hersteller für die größte Überraschung gesorgt, den größten Eindruck hinterlassen oder die Erwartungen enttäuscht hat. Die Antworten sind – anders... [mehr]