> > > > Computex: Roccat zeigt Tastatur Isku

Computex: Roccat zeigt Tastatur Isku

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

roccatWährend der Computex 2011 hat uns Roccat mit der "Isku" eine neue Tastatur gezeigt. Diese ist für den Gaming-Bereich entwickelt worden und kann mit diversen Besonderheiten, wie zum Beispiel einer EasyShift-Funktion und Roccat-Talk auftrumpfen. Natürlich ist das Keyboard beleuchtet und kann somit auch in dunklen Räumen problemlos bedient werden. Über die mitgelieferte Software können diverse Einstellungen vorgenommen werden und beispielsweise die fünf Makro-Tasten auf der linken Seite der Tastatur mit eigens erstellen Makros belegt werden. Leider hat uns der Hersteller nicht verraten, zu welchem Preis die Roccat Isku um Handel zu finden sein wird. Aber uns wurde gesagt, dass die eingesetzte Firmware bereits Final-Status erreicht hat und nur noch die letzten Handgriffe erledigt werden. Dies bedeutet, es kann nicht mehr allzu lange dauern, bis die neue Tastatur aus dem Hause Roccat bei den Händlern in den Regalen steht.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar125863_1.gif
Registriert seit: 26.12.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 785
Ich kann nur sagen das ich von meiner ROCCAt Valo etwas enttäsucht bin, Tastenanschlag und Druckpunkt sind klasse, jedoch gibt es auch vile sehr unausgerreifte Punkte:
- mit dieser Tastatur habe ich nicht die Möglickeit ins BIOS zu kommen
- bei aktivieren der Tastenbeleuchtung gibt die Tastatur ein monotones Summen von sich
- die Anzeigen des Displays funktionieren nicht korrekt (CPU-Auslastung ist immer 40%)
das waren die 3 nervigsten Kritikpunkte.

Ich hoffe Roccat behebt solche Probleme bei der Isku, den bei solchen Preisen sollte das eigentlich nicht vorkommen!

Grüße Krylorius
#2
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 272
Hast du im BIOS die Unterstützung für USB-Tastaturen angeschaltet? Das mit dem Summen ist in meinen Augen ein Garantiefall. Das mit der CPU-Last wohl Treiber/Softwarebedingt.

Iwie sind die Roccat Tastaturen mir zu überladen und zu Kitschig. Etwas kleineres, kabelloses mit weniger Sondertasten und ohne unnötige Designelemten wär mal was für mich.
#3
customavatars/avatar125863_1.gif
Registriert seit: 26.12.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 785
Hi Iuno,
hab meine Valo schon einmal umgetauscht das Summen war bei beiden vorhanden.
Habe auch die neueste Driver und Firmware Version installiert die CPU-Auslastung ist immernoch inkorrekt :(
Ich finde das sind schon ärgerliche Punkte bei solch einem Preis.

Ich kann zu meinem Glück sagen das ich die Tastatur bei einer Aktion eines große deutschen Elektronikmarktes gewonnen habe, denn sonst wären diese Punkte schlichtweg nicht hinnehmbar (jedenfalls zu diesen Preis).
#4
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1542
40% CPU Aauslastung wegen einer Tastatur?

Entschuldige mal, aber wenn das bei mir der Fall wäre, dann wäre das Teil keine 10 Sekunden angeschlossen und keine weiteren paar Stunden noch bei mir im Haus.

Für sowas würde ich glatt einen Zuschlag an Rückerstattung erwarten für all die Mühen.

ich habe die G19 und 1,2% bis 5% Auslastung während ich hier so tippe.
Da passt das. Die Valo hat doch nichtmal ein Display.
#5
customavatars/avatar125863_1.gif
Registriert seit: 26.12.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 785
Äh REDFROG, was redest du da?

Das ist die Roccat Valo mit DISPLAY und das DISPLAY kann man so konfigurieren, das es verschieden Daten ausgeben kann. Ich wollte mir über das Display anzeigen lassen wie sich die CPU-Auslastung verhält erhalte aber durch einen Fehler immer nur eine Auslastung von 40%!
Bitte erst lesen bevor solch ein unnötiger Comment zustande kommt.
#6
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1542
Oh, habe an eine andere gedacht. :/

Tolles display. Das kann man sich auch gleich sparen den quatsch :D Aber hauptsache Logitech stümperhaft nachmachen.

Warum bei dir dann immer 40% CPU Auslastung rauskam ist mal sehr verwunderlich. Sry habe das so gelesen das sie 40% Auslastung verursacht. :p
Roccat ist für mich eh keine sonderlich gute Marke.
#7
customavatars/avatar125863_1.gif
Registriert seit: 26.12.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 785
Da kann ich dir aus meiner eigenen Erfahrung nur zustimmen!
#8
Registriert seit: 03.05.2011

Obergefreiter
Beiträge: 67
Ich habe diese Tastatur plus die Kone[+] auch bei einem Gewinnspiel gewonnen. Und auch bei mir tritt dieses Summen bei eingeschalteter Beleuchtung der Tasten auf. Scheint wohl Standard zu sein, denn wie man in manchen Bewertungen und Tests lesen kann sind wir nicht die einzigen. Genauso wie mit der falschen Angabe der CPU-Last auf dem Display.
Was mich dabei aber verwundert ist, warum es für die Kone[+] bisher fast jeden Monat einen neuen Treiber gab und für die Valo der aktuellste aus dem Jahre 2009 ist.
#9
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11876
Die Valo war nen ziemlicher Fail. Alle beschriebenen Punkte sind so.
Ich hatte damals auch im Support bei denen nachgefragt... ich denke, das werden die nicht nich mal so machen.
Die Arvo hatte schon ganz andere Tasten und nen wesentlich besseres Tippgefühl.
Denke das wird bei der Isku auch so sein.. Weiss nur nicht, ob die feste Handballenauflage nicht eher stört..
We'll see
#10
customavatars/avatar145259_1.gif
Registriert seit: 16.12.2010
Bad Freienwalde
Gefreiter
Beiträge: 40
"Preis die Roccat Isku um Handel zu finden sein wird."

im Handel
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

Cooler Master zur CES mit Maker-Gehäuse, -Kühler und Maker-Netzteil (Update 2)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/COOLERMASTER_NEU

Cooler Masters Maker-Programm soll den Input von Moddern, Entwicklern und Nutzern allgemein umsetzen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. Einen ersten Ausblick darauf gab 2015 das flexible und individualisierbare MasterCase 5. Auf der CES ist das Maker-Programm jetzt sogar... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

Galaxy S7, G5, MateBook: Der MWC war innovativ, überraschend und enttäuschend

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MWC

Die Tore sind geschlossen, der Tross zieht weiter: Nach vier Tagen MWC stellt sich auch Ende Februar 2016 wie in jedem Jahr die Frage, welcher Hersteller für die größte Überraschung gesorgt, den größten Eindruck hinterlassen oder die Erwartungen enttäuscht hat. Die Antworten sind – anders... [mehr]