> > > > Computex: AMD präsentiert den LIano Nachfolger Trinity

Computex: AMD präsentiert den LIano Nachfolger Trinity

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMDAuf der Pressekonferenz, auf der AMD auch die Verzögerung von „Zambesi“ bzw. „Bulldozer“ verkündete, wollte man auch den zukünftigen Weg der Produkte bei AMD beschreiben. „Bulldozer“ ist fertig entwickelt, die Produktion ist angelaufen und die Chips verlassen bereits die Fabriken – werden allerdings erst in 60 bis 90 Tagen verfügbar sein. Man konzentriert sich natürlich bereits seit einiger Zeit in der Entwicklungsabteilung auf die kommende Generation. „Trinity“ wird 2012 erscheinen und soll die aktuelle Entwicklung weiter vorantreiben. Weitere Details wollte man allerdings noch nicht bekanntgeben. Allerdings wollte man sprichwörtlich auch nicht mit leeren Händen dastehen und so wurde ein sehr frühes Sample gezeigt.

amd-roudmap

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

amd-trinity-1

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

amd-trinity-2

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Natürlich ist die Anwesenheit von etwas Halbleitermaterial noch kein eindeutiger Hinweis auf den Fortschritt der Entwicklung, wie „Bulldozer“ nun sehr deutlich gezeigt hat.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar43872_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2859
Wow, ein evtl. lauffähiger in FM1-verpackter Trinity noch im Mai 2011? Das macht Hoffnung, dass er zusammen mit Ivy oder gar ein bisschen vorher gelauncht werden kann :D. Bekommt Ivy ja doch nen Bulldozer als direkten Konkurrenten ;).
#2
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1914
Abwarten! AMD hat mit dem Bulldozer mal wieder gezeigt, dass eine Roadmap nicht wirklich ernst zu nehmen ist. Wundert mich nur, dass man dem Liano nur ein Jahr gibt, bevor er abgelöst werden soll... wenn die sich da mal nicht verennen. Hauptsache es endet nicht wieder in kurzlebigen Sockeln =/
#3
customavatars/avatar43872_1.gif
Registriert seit: 31.07.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2859
Zitat Vagabund;16908574
Abwarten! AMD hat mit dem Bulldozer mal wieder gezeigt, dass eine Roadmap nicht wirklich ernst zu nehmen ist. Wundert mich nur, dass man dem Liano nur ein Jahr gibt, bevor er abgelöst werden soll... wenn die sich da mal nicht verennen. Hauptsache es endet nicht wieder in kurzlebigen Sockeln =/


Der Fall ist überhaupt nicht vergleichbar. Trinity kommt mit größtenteils bekannter Technik und im gleichen Fertigungsprozess.
Mit FM1 ist nach Trinity ziemlich sicher wieder Schluss, weil für 2013 ein neuer her muss, der auch 1.) die grossen CPU-Modelle wieder aufnehmen muss und 2. DDR4-Support her muss.
#4
customavatars/avatar84854_1.gif
Registriert seit: 11.02.2008

GM110
Beiträge: 10256
Wenn AMD bereits Trinity Samples hat, dann ist der TapeOut mit sicherheit bereits erfolgt :), wenn Trinity die Bulldozer-1 Cores als Basis hat, dann müsste der Launch in ca. 6-9 Monaten stattfinden, mit Glück noch vor Ivy Bridge :wink:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

Cooler Master zur CES mit Maker-Gehäuse, -Kühler und Maker-Netzteil (Update 2)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/COOLERMASTER_NEU

Cooler Masters Maker-Programm soll den Input von Moddern, Entwicklern und Nutzern allgemein umsetzen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. Einen ersten Ausblick darauf gab 2015 das flexible und individualisierbare MasterCase 5. Auf der CES ist das Maker-Programm jetzt sogar... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

Galaxy S7, G5, MateBook: Der MWC war innovativ, überraschend und enttäuschend

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MWC

Die Tore sind geschlossen, der Tross zieht weiter: Nach vier Tagen MWC stellt sich auch Ende Februar 2016 wie in jedem Jahr die Frage, welcher Hersteller für die größte Überraschung gesorgt, den größten Eindruck hinterlassen oder die Erwartungen enttäuscht hat. Die Antworten sind – anders... [mehr]