> > > > CeBIT 2011: Intel zeigt Wireless Audio, einen Lucid Zusatzchip, Thin Mini-ITX und Bromolow-Chipsatz

CeBIT 2011: Intel zeigt Wireless Audio, einen Lucid Zusatzchip, Thin Mini-ITX und Bromolow-Chipsatz

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

intel3Große Neuigkeiten hatte Intel nicht auf der CeBIT zu verkünden. Dennoch wollen wir auch die wenigen kleinen Neuheiten, Neuvorstellungen und Ankündigungen nicht unerwähnt lassen. Die erste Ankündigung betrifft einen Zusatzchip aus dem Hause LucidLogix, den wir in abgewandelter Form bereits von Mainboards aus dem Hause MSI und Sapphire kennen. Der dynamische Wechsel zwischen diskreter und integrierter GPU soll nun auch mit der 2. Generation der Intel Core-Prozessoren möglich sein. Ob dies auch schon mit den aktuell verfügbaren Mainboards mit Lucid-Chip möglich ist, können wir noch nicht sagen. Geplant ist aber nicht einfach nur den SLI- und CrossFire-Betrieb zu ermöglichen, sondern auch den erwähnten dynamischen Wechsel zwischen den Grafik-Lösungen.

Morgen will Intel weitere Details zum Z68-Chipsatz verkünden. Aus diesem Grund wollte man in der Präsentation nicht näher darauf eingehen. Wir haben ja bereits über die Sichtung einiger Mainboards, beispielsweise aus dem Hause Sapphire oder ASUS, mit diesem Chipsatz auf der CeBIT berichtet.

Um den Markt für besonders kompakte PC-Systeme weiter voran zu bringen, stellte Intel auch einen neuen Mainboard-Standard vor. Dieser nennt sich Thin Mini-ITX und zeichnet sich besonders durch eine geringe Höhe aus. Auf entsprechenden Mainboards sollen Dual-Core und Quad-Core-Prozessoren mit einer Leistungsaufnahme von bis zu 65 Watt zum Einsatz kommen. In der Galerie findet ihr einige Bilder eines entsprechenden Mainboards.

Natürlich wollte Intel auch die neuen SSD`s der 510-Serie nicht unerwähnt lassen. Bereits am Montag hatte man diese in einer Pressemitteilung angekündigt.

Eher für den Einsatz im professionellen Bereich gedacht ist der Bromolow-Chipsatz. Zu ihm hat Intel nun einige Details bekanntgegeben. Es wird zwei Versionen geben, die sich vor allem durch den Einsatz von Xeon-Prozessoren und den eher auf den Consumer-Bereich ausgerichteten Core i3, i5 und i7 unterscheiden.

Wireless Display, also die drahtlose Übertragung von Bilddaten hat Intel bereits letztes Jahr auf der CeBIT präsentiert. Inzwischen sind einige Geräte im Handel erhältlich, die Wireless Display unterstützen. In rund einem Monat will Intel ein großes Update veröffentlichen, dass dann auch die Übertragung von 1080p-Inhalten und 5.1-Sound möglich machen soll. Gleichzeitig will man gegen Ende des Jahres auch noch Wireless Audio auf den Markt bringen. Wie der Name schon sagt, sollen dann Audio-Inhalte drahtlos an eine kostengünstige Empfänger-Einheit verschickt werden, die direkt an entsprechende Boxen angeschlossen ist.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (13)

#4
Registriert seit: 11.04.2010
Milchstr Sonnensystem Erde Europa Deutschland Niedersachsen
Banned
Beiträge: 549
Cebit 2011: Intel präsentiert Thin Mini ITX - intel, cebit, sandy bridge

Die haben die Ram slots vergessen :d
#5
customavatars/avatar53259_1.gif
Registriert seit: 09.12.2006
Münsterland
Der letzte Lude
Beiträge: 9215
Kennst keinen Notebook Ram was? Der lässt sich sogar unterm Board montieren...
#6
customavatars/avatar78337_1.gif
Registriert seit: 26.11.2007

Gefreiter
Beiträge: 35
Ist die Frage, ob Lucid es "zulässt", dass die Software auch auf H67 Boards läuft. Wäre für viele wünschenswert! Ansonten eben auf ein Z68 Board umsteigen und das alte verkaufen.....würde sich in einigen Fällen sicher noch lohnen!
#7
customavatars/avatar53259_1.gif
Registriert seit: 09.12.2006
Münsterland
Der letzte Lude
Beiträge: 9215
Ich würd mich freuen wenn es auf nem H67 läuft. Da könnte ich komplett auf einen Rechner verzichten.
#8
customavatars/avatar78337_1.gif
Registriert seit: 26.11.2007

Gefreiter
Beiträge: 35
Alle die das Thema etwas genauer interessiert, sollten sich mal durch diesen Artikel lesen:

Can Lucidlogix Right Sandy Bridge

Sehr interessant, vor allem das Potential, dass "QuickSync" bietet, ist schon ENORM!!!

Würde mich sehr über eine gute Lösung von Lucid freuen, da würde ich vielleicht sogar auch auf die SB-Plattform mit Z68 umsteigen...
#9
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1413
Es gibt schon lange "Thin Mini-ITX" Boards, nur der Kühler versaut halt meistens dass auch in ein Gehäuse zu bekommen, welches so klein ist, wenns nicht gerade nen Atom-Board ist. Hier wirds nicht anders sein, gerade durch die Sandy Bridge CPUs.
Wäre aber schön wenn dann dadurch flache Kühler entwickelt werden würden, wenn für mich auch solch ein flaches Format sinnlos wäre, ganz einfach weil man da nicht genug USB Anschlüsse am PC hat, und nen Hub muss nun wirklich nicht sein.
#10
customavatars/avatar13587_1.gif
Registriert seit: 17.09.2004
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3205
Wo kommt bei dem Thin MiniITX Board denn der Prozessor hin? Wenn halbwegs aktuelle schnelle und sparsame Prozessoren eingesetzt werden sollen, dann doch nicht fest verlötet unter dem silbernen Kühlkörper da?
Ich wünsche mir ein Z68 ITX Board.
#11
customavatars/avatar13691_1.gif
Registriert seit: 21.09.2004
Sachsen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2211
Die CPU kommt dort hin wo sie immer hinkommt, oberhalb vom silbernen Kühlkörper, Sockel 1155 inkl. Halteklammer wie auf einem normalen Board
#12
Registriert seit: 13.05.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3728
Boah ist das Mainboard rieseig, das hätte man aber noch um 20% verkleinern können :|
#13
customavatars/avatar40366_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
unterwegs
SuperModerator
Märchenonkel
Jar Jar Bings
Beiträge: 21805
Zitat the_patchelor;16421595
Die CPU kommt dort hin wo sie immer hinkommt, oberhalb vom silbernen Kühlkörper, Sockel 1155 inkl. Halteklammer wie auf einem normalen Board


Wo passt da die CPU hin? Senkrecht?
Die CPU ist verlötet unter dem silbernen Kühler, rechts davon sehen wir den Chipsatz.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

Cooler Master zur CES mit Maker-Gehäuse, -Kühler und Maker-Netzteil (Update 2)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/COOLERMASTER_NEU

Cooler Masters Maker-Programm soll den Input von Moddern, Entwicklern und Nutzern allgemein umsetzen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. Einen ersten Ausblick darauf gab 2015 das flexible und individualisierbare MasterCase 5. Auf der CES ist das Maker-Programm jetzt sogar... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

Galaxy S7, G5, MateBook: Der MWC war innovativ, überraschend und enttäuschend

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MWC

Die Tore sind geschlossen, der Tross zieht weiter: Nach vier Tagen MWC stellt sich auch Ende Februar 2016 wie in jedem Jahr die Frage, welcher Hersteller für die größte Überraschung gesorgt, den größten Eindruck hinterlassen oder die Erwartungen enttäuscht hat. Die Antworten sind – anders... [mehr]