> > > > CeBIT 2011: ASUS präsentiert ENGTX580 Matrix Platinum

CeBIT 2011: ASUS präsentiert ENGTX580 Matrix Platinum

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asusAuch wenn einige Hersteller bereits die AMD Radeon HD 6990 ausstellen, verzichtet ASUS trotz offenkundiger Neuigkeiten auf diesen Schachzug. Stattdessen präsentiert man die ENGTX 580 Matrix Platinum. Mit der Matrix 5870 Platinum hatten wir zuletzt vor fast einem Jahr eine Karte aus dieser Serie im Test. Auch wenn die ENGTX580 DirectCU II (Hardwareluxx-Test) bereits mit einigen Modifikationen beim PCB-Layout aufwarten konnte, geht ASUS mit der ENGTX580 Matrix Platinum noch ein paar Schritte weiter. So kommt hier nun eine 16-Phasen-Stromversorgung zum Einsatz und über die iTracker-Software lassen sich Takt, Spannung und Lüftersteuerung anpassen. Die Überwachung der Spannungen erfolgt dabei in Echtzeit.

Über einen Taster auf dem PCB lassen sich vorher erstellte Taktraten direkt anlegen. Sollte bei der Übertaktung mal etwas schiefgelaufen sein, kann über einen "Safe-Mode"-Taster auf der Slotblende der Werkszustand wiederhergestellt werden. Des Weiteren finden sich hier zweimal Dual-Link-DVI, DisplayPort und HDMI.

ASUS konnte weder über einen möglichen Erscheinungstermin, noch über den Preis etwas sagen. Man darf allerdings davon ausgehen, dass die Karte noch im März im Handel erscheinen wird.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar25559_1.gif
Registriert seit: 29.07.2005
Schweiz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5378
Bitte fragt bei Asus, ob diese Karte nvidia surround unterstützt!
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29102
Sie kann genau wie jede andere GeForce GTX 580 ohne Modifikationen nur zwei Displays ansteuern.
#3
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
sind daten bezüglich des arbeitsspeicher bekannt? hat sie 3 gb?
#4
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29102
1536 MB verbaut ASUS.
#5
customavatars/avatar61969_1.gif
Registriert seit: 11.04.2007
Hannover
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1436
Könntet ihr in Erfahrung bringen was Zotac auf der GTX560 Ti Multiview verbaut hat, so dass 5 Monitore angesteuert werden können? Habe heute Bilder davon gemacht (siehe Thread). Ich war nur heute auf der CeBIT.
#6
Registriert seit: 04.02.2009
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4788
Habt ich auch schon was zum Preis rausbekommen?
#7
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
lawl sone pornokarte und dann nur 1,5 gb -.- das is fail
#8
customavatars/avatar23168_1.gif
Registriert seit: 22.05.2005
Leipzig
Kapitänleutnant
Beiträge: 1949
Deine aussage ist richtig fail

Was bringen 3gb auf der 580er?! Richtig nix
Eher sogar nen gegenteiligen Effekt
#9
customavatars/avatar25559_1.gif
Registriert seit: 29.07.2005
Schweiz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5378
Eher Deine Aussage ist fail. Diese Karte hat soviel Potential, dass sie Tripleheadauflösungen mit erichtig AA/AF und auch HQ auf 2650x1600 noch flüssig bekommt - nur limitiert da erst der Ram, dann die GPU. Bitte auch mal über den Tellerrand deiner Normaloauflösung hinwegschauen. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

Cooler Master zur CES mit Maker-Gehäuse, -Kühler und Maker-Netzteil (Update 2)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/COOLERMASTER_NEU

Cooler Masters Maker-Programm soll den Input von Moddern, Entwicklern und Nutzern allgemein umsetzen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. Einen ersten Ausblick darauf gab 2015 das flexible und individualisierbare MasterCase 5. Auf der CES ist das Maker-Programm jetzt sogar... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

Galaxy S7, G5, MateBook: Der MWC war innovativ, überraschend und enttäuschend

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MWC

Die Tore sind geschlossen, der Tross zieht weiter: Nach vier Tagen MWC stellt sich auch Ende Februar 2016 wie in jedem Jahr die Frage, welcher Hersteller für die größte Überraschung gesorgt, den größten Eindruck hinterlassen oder die Erwartungen enttäuscht hat. Die Antworten sind – anders... [mehr]