> > > > CeBIT 2011: ASUS zeigt Z68-Mainboard

CeBIT 2011: ASUS zeigt Z68-Mainboard

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asus

Auf dem ASUS-Stand in Halle 17 ist ein erstes Z68-Mainboard zu sehen. Die Platine ist mit Intels kommendem Z68 Express ausgestattet, welcher für die neuen Sandy-Bridge-Prozessoren gedacht ist. Der Chipsatz soll eine deutlich bessere Übertaktungsmöglichkeit für die Sockel-1155-Prozessoren mitbringen. Zur Computex (Ende Mai/Anfang Juni) sollen die neuen Platinen auf den Markt kommen, die natürlich auch mit SLI und CrossFire zurecht kommen. Weitere Angaben zu den besonderen Features des Boards aus der Multimedia-Serie macht ASUS nicht - ausser, dass es ein UEFI-Bios enthalten soll. Im Vergleich zu diversen H67-Mainboards besitzt das ASUS-Board aber schon einmal HDMI, DVI und VGA-Ports, weiterhin USB3.0, eSATA und Bluetooth. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar118756_1.gif
Registriert seit: 25.08.2009
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 298
Was soll denn das bitte? Erst den Chipsatz als zwei Hälften rausbringen, einmal integrierte Grafik und einmal OC, dann heftige Fehler auf dem SATA und als Sahnehäubchen dann einen Chipsatz, der nicht nur OC und integrierte Grafik nutzen, sondern auch noch besseres OC ermöglicht.

Was kommt danach? Ivy Bridge im November? 1056 war schon lächerlich, aber die neue Lebensspanne von Intels Chipsätzen ist absurd.
#2
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 28791
Du kannst Ivy Bridge Prozessoren auch auf Cougar Point Mainboards nutzen ;)

Das es einen Z68 als Verbindung aus H67 und P67 geben wird, war schon lange vor dem eigentlichen Sandy Bridge Launch bekannt (siehe Sammelthread). Der Bug und die damit verbundenen Verzögerungen führen nun leider zu deutlich näher beieinander liegenden Verfügbarkeiten der Produkte als ursprünglich geplant. Abgesehen davon wäre es marktwirtschaftlich durchaus clever gewesen, den Z68 erst mit einigem zeitlichen Abstand zu releasen, um nicht die High-End P67 Verkaufszahlen zu kannibalisieren. Was die Lebensdauer nicht unbedingt der Chipsätze, sondern vor allem der Sockel angeht, würde ich dir jedoch zustimmen...
#3
customavatars/avatar94238_1.gif
Registriert seit: 02.07.2008
Delbrück
Stabsgefreiter
Beiträge: 314
Kann man eigentlich bei den P67 trotzdem die GPU der Sandy Bridge für Encoding usw. benutzen??

/edit: OK. Google sagt nein. Das selbe ist auch der Fall, wenn man ein H67 hat samt dedizierter Grafikkarte. Tolle Wurst :).
#4
customavatars/avatar112369_1.gif
Registriert seit: 21.04.2009
hinterm Mond
Kapitän zur See
Beiträge: 3667
Das mit den Chipsätzen mag vielleicht auf den ersten Blick unlogisch aussehen, aber das Problem ist, dass die Hersteller dazu übergangen sind, die Midrage Produkte zuerst rauszubringen und dann erst die Highend Produkte. Genau das sorgt ja derzeit für das geniale Chaos. Zum Launch von Tylersburg war der das Highend Produkt, danach kam erst Ibex Peak als Midrage. Dadurch liegen nun die Launches so nah zusammen. Aber das ist ja nicht nur bei den neuen Boards so, sonderen auch bei Grakas. Mal sehen, was als nächstes kommt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

Cooler Master zur CES mit Maker-Gehäuse, -Kühler und Maker-Netzteil (Update 2)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/COOLERMASTER_NEU

Cooler Masters Maker-Programm soll den Input von Moddern, Entwicklern und Nutzern allgemein umsetzen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. Einen ersten Ausblick darauf gab 2015 das flexible und individualisierbare MasterCase 5. Auf der CES ist das Maker-Programm jetzt sogar... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

Galaxy S7, G5, MateBook: Der MWC war innovativ, überraschend und enttäuschend

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MWC

Die Tore sind geschlossen, der Tross zieht weiter: Nach vier Tagen MWC stellt sich auch Ende Februar 2016 wie in jedem Jahr die Frage, welcher Hersteller für die größte Überraschung gesorgt, den größten Eindruck hinterlassen oder die Erwartungen enttäuscht hat. Die Antworten sind – anders... [mehr]