> > > > CeBIT 2011: Alles was Sie noch wissen sollten

CeBIT 2011: Alles was Sie noch wissen sollten

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

cebitWährend sich ein Großteil der Redaktion gerade auf dem Weg zur CeBIT 2011 nach Hannover befindet, haben wir wenige Stunden vor dem Start der Messe alle wichtige Informationen für Sie zusammengetragen. So wird die noch immer wichtigste Computermesse Deutschlands heute Abend um 18:00 Uhr von Bundeskanzlerin Dr. Angelika Merkel und dem türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan – als Vertreter des diesjährigen Partnerlandes – eröffnet. Richtig losgehen wird es allerdings erst am Dienstag. Dann sind die 18 Messehallen für alle Interessierten von 09:00 bis 18:00 Uhr für fünf Tage geöffnet - in diesem Jahr bleiben am Sonntag die Pforten allerdings geschlossen. Im Vergleich zum Vorjahr sind in den nächsten Tagen zwei Hallen mehr geöffnet, als dies noch zwölf Monate zuvor der Fall war. Insgesamt sind mehr als 4.200 Aussteller, verteilt auf über 176.000 Quadratmeter, vertreten. Aus über 70 verschiedenen Ländern werden die neusten Produkte der IT-Welt ausgestellt. Der Negativ-Trend scheint damit erst einmal gestoppt zu sein. Auch Branchengrößen, wie Epson oder Brother, die im vergangenen Jahr der CeBIT noch den Rücken kehrten, sind in diesem Jahr wieder mit an Board.

Wer bis jetzt keine unserer Freikarten ergattern konnte und den Vorverkauf verschlafen hatte, für den wird eine Tageskarte mit 39 Euro zu Buche schlagen. Wer hingegen öfters über das Messegelände schlendern möchte, für den empfiehlt sich eine Dauerkarte. Kostenpunkt hier sind 87 Euro. Am Samstag, den letzten Messetag, können Schüler und Studenten ihr Tagesticket für 18 Euro ergattern.

Wie nicht anders zu erwarten, dürfte nach der Consumer Electronics Show und dem Mobile World Congress Tablets eines der Leitthemen darstellen. So dürften uns in den nächsten Tagen zahlreiche Tablet-PCs in die Hände fallen. So kündigte MSI an, einige neue Geräte auf AMDs Fusion-Plattform zu zeigen. Weiteres Thema wird Cloud-Computing sein. Vor allem Microsoft dürfte hier auf seiner Pressekonferenz, welche jeweils am Dienstag und Mittwoch im Convention Center stattfinden wird, den Löwenanteil abdecken. Wie schon auf der IFA 2010 in Berlin ist auch 3D wieder ein Thema. Neben zahlreichen neuen Displays und Fernsehern, sollten die Besucher der CeBIT 2011 auch den ein oder anderen All-In-One-PC oder einige Notebooks mit 3D-Fähigkeit sehen.

Insgesamt teilt sich das diesjährige Rahmenprogramm in vier unterschiedliche Teilbereiche auf. Während sich CeBIT pro ausschließlich an Fachbesucher richtet und Business-Lösungen zeigt, orientiert sich CeBIT lab an Hochschulen und präsentiert aktuelle Forschungsprojekte. Den größten Teil der Messe macht CeBIT life aus. Hier werden wir die oben genannten Themen für den Privatmann sehen. Zu guter Letzt wird uns CeBIT gov für das öffentliche Leben ereilen.

Die, die jetzt schon den Überblick verloren haben, für den empfehlen wir die CeBIT2go-App fürs Smartphone. Alle Informationen hierzu finden Sie in unserer letzten Ankündigung.

Wie bereits im Einleitungsteil kurz erwähnt, sind auch wir wieder vor Ort und versuchen den Herstellern ihre kommenden und aktuellen Geheimnisse zu entlocken. Ob wir tatsächlich die AMD Radeon HD 6990 oder gar die NVIDIA GeForce GTX 590 zu Gesicht bekommen werden, bleibt abzuwarten. Mit Sicherheit werden Sie das aber in den kommenden Tagen in unseren News erfahren. Wer bislang noch keine Freikarte ergattern konnte und kurzfristig noch nach Hannover fahren möchte, für den bieten wir letztmalig an, sich an uns zu richten. Ein paar Restbestände sind noch vorhanden. Eine einfache PN reicht aus.

Wir freuen uns auf die nächsten Tage, die voll mit Terminen sind, und wünschen all unseren Lesern, die mit uns durch die Messehallen rennen werden, viel Spaß auf der CeBIT 2011!

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar55236_1.gif
Registriert seit: 07.01.2007
D:\NRW\Cologne
Kapitänleutnant
Beiträge: 1785
Tablets... Gääähn

Sind bestimmt tolle Spielzeuge, aber was MACHT man eigentlich damit?
#2
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
man was macht man denn mitm spielzeug?^^


SPIELEN :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

Cooler Master zur CES mit Maker-Gehäuse, -Kühler und Maker-Netzteil (Update 2)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/COOLERMASTER_NEU

Cooler Masters Maker-Programm soll den Input von Moddern, Entwicklern und Nutzern allgemein umsetzen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. Einen ersten Ausblick darauf gab 2015 das flexible und individualisierbare MasterCase 5. Auf der CES ist das Maker-Programm jetzt sogar... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

Galaxy S7, G5, MateBook: Der MWC war innovativ, überraschend und enttäuschend

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MWC

Die Tore sind geschlossen, der Tross zieht weiter: Nach vier Tagen MWC stellt sich auch Ende Februar 2016 wie in jedem Jahr die Frage, welcher Hersteller für die größte Überraschung gesorgt, den größten Eindruck hinterlassen oder die Erwartungen enttäuscht hat. Die Antworten sind – anders... [mehr]