> > > > Zu Besuch bei MSI: N480GTX Hydrogen

Zu Besuch bei MSI: N480GTX Hydrogen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

msiWährend unseres Besuches bei MSI konnten wir auch einen ersten Blick auf die N480GTX Hydrogen werfen. Dabei handelt es sich um eine NVIDIA GeForce GTX 480 mit Standard-PCB, bei der die Luftkühlung durch einen Wasserkühler aus dem Hause Watercool ersetzt wurde. Der 830 Gramm schwere Kühler soll die Temperaturen um bis zu 24 °C senken können. Bei den Taktraten hält sich MSI an die Vorgaben von NVIDIA, auf eine werksseitige Übertaktung hat man verzichtet. Laut MSI sollen natürlich deutlich höhere Taktungen möglich sein, als beim luftgekühlten Modell. Die MSI N480GTX Hydrogen ist bereits zu einem Preis von 550 Euro im Handel erhältlich.

In Kürze wird auch eine N480GTX Lightning erwartet. Bei dieser soll MSI dann auch am PCB bzw. der Stromversorgung gearbeitet haben. Ähnlich wie bei den bisherigen Lightning Modellen sind durch diese Maßnahmen deutlich höhere Taktraten möglich. Dies konnte die MSI Radeon HD 5870 Lightning bereits vor einiger Zeit unter Beweis stellen. Ob, wie bei der GTX 460 Hawk, sich die Spannungen für GPU, Speicher und PLL getrennt ändern lassen, ist aber noch unklar.

Weitere Links: