> > > > Computex 2010: Enermax zeigt Gehäuse 'SpineRex' und neue Netzteilserie '87++'

Computex 2010: Enermax zeigt Gehäuse 'SpineRex' und neue Netzteilserie '87++'

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

enermax_2009Auf dem Computex-Stand von Enermax fiel uns ein neues Gehäuse des taiwanesischen Unternehmens ins Auge. Das "SpineRex" ist ein eher schlicht und funktional gehaltener Big-Tower, der innen und außen ganz in schwarz gehalten ist. Die Optik wird geprägt durch das wabenförmige Mesh der Laufwerksblenden, das ungewöhnlich geformte Seitenfenster und den hinteren Teil des Gehäusedeckels - in dem sich Luftschlitze per Schiebemechanismus öffnen und schließen lassen.Optische Akzente setzten vor allem die verbauten LED-Lüfter. In der Front sind zwei 12-mm-"Vegas"-Lüfter untergebracht. Ein 250-mm-Lüfter findet Platz im Seitenteil. Diese Lüfter können wahlweise rot oder blau beleuchtet werden. Zusätzliche Lüfter können im Gehäusedeckel (zweimal 120 oder 140-mm) und an der Rückwand (120 mm) untegebracht werden. Das Stahlgehäuse kann Mainboards bis zum E-ATX-Formfaktor aufnehmen. Der Laufwerksschacht bietet Platz für elf Einschübe. Zwei Festplattenkäfige können in ihm untergebracht werden, die jeweils drei Einschübe belegen und dabei Platz für je vier Festplatten bieten.

Werkzeugfreie Montage gehört zum guten Ton und wurde von Enermax ebenso umgesetzt wie eine Aussparung im Mainboard-Tray, die eine leichtere Montage von Kühlern mit Backplate ermöglicht. Auch an Nutzer einer Wasserkühlung wurden gedacht, vier Schlauchdurchführungen finden sich an der Gehäuserückseite.

Wann und zu welchem Preis das "SpineRex" erhätlich sein soll, ist noch nicht bekannt. Auch in unserem Preisvergleich sucht man es noch vergebens.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/enermax_spinerex{/gallery}

Weiterhin zeigte Enermax auch eine neue Netzteilserie namens "87++". Die drei üppig dimensionierten Modelle mit 1100, 1300 und 1500 Watt sind alle 80Plus-Gold-zertifiziert, verfügen also über eine hohe Effizienz. Sie sind offenbar mit einem Kabelmanagement ausgerüstet.

Genauere Informationen zu dieser Netzteil-Serie sind bisher nicht bekannt.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (19)

#10
customavatars/avatar75942_1.gif
Registriert seit: 30.10.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3160
Upzugraden vom Revolution 85+ aufs 87++ ist für mich jetzt nicht gerade ein "must have", reizen tut mich die 87++ Serie deswegen trotzdem, also mal schauen was kommt. :d
#11
Registriert seit: 14.10.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 249
Und was machen dann User wie ich, die nen neues Enermax wollen? Revo85+ oder doch die 87er? ist halt jetzt die Frage...
#12
customavatars/avatar68847_1.gif
Registriert seit: 23.07.2007
Tübingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2813
Ganz klar: 87+ ;)
#13
customavatars/avatar75942_1.gif
Registriert seit: 30.10.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3160
Zitat Arutha;14715055
Und was machen dann User wie ich, die nen neues Enermax wollen? Revo85+ oder doch die 87er? ist halt jetzt die Frage...


Zitat +Flori+;14715728
Ganz klar: 87+ ;)


Das kann man so pauschal nicht sagen. :rolleyes:

Die Modu 87+ beginnen bei 500W und gehen bis 800W bzw. ab der Computex kommt ein 900W hinzu und die Revos beginnen bei 850W und gehen bis 1250W, d. h. man muss erst mal wissen, wieviel Watt man braucht. ;)

Ab dem dritten Quartal 2010 kommen 2 zusätzliche Revos mit 920W und 1020W und kompakterem Gehäuse und zusätzlich DC to DC Topologie.

ENERMAX.DE - AKTUELLES
#14
customavatars/avatar68847_1.gif
Registriert seit: 23.07.2007
Tübingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2813
Da er zu 99% nicht mehr als 800 W benötigen wird, kann man das meiner Meinung nach pauschal sagen;)
#15
customavatars/avatar75942_1.gif
Registriert seit: 30.10.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3160
Revolution 85+ 920W und 1020W in kompakterem Gehäuse.

ENERMAX - 920W

ENERMAX -1020W

Quelle: ENERMAX - Revolution 85+ Overview
#16
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 12553
Wo stehtn da was von der Größe ?
#17
customavatars/avatar75942_1.gif
Registriert seit: 30.10.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3160
Zitat henniheine;14742826
Wo stehtn da was von der Größe ?



Mach mal die Augen auf, ob dir was auffällt im Vergleich zu den anderen Revo's. ;)

ENERMAX - Revolution 85+ Overview


Und hättest du meinen Post # 14 beachtet, hättest du im von mir geposteten Link gelesen, dass die beiden kompakter ausfallen. :rolleyes:

ENERMAX.DE - AKTUELLES
#18
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 12553
175mm Länge ?

Das 87+ hat bis 700W eine Länge von 160mm, glaube ich.

Ab 800W hat es 180mm...
#19
customavatars/avatar75942_1.gif
Registriert seit: 30.10.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3160
Revolution 85+ 850/950/1050/1250

(B x H x T) 190 x 86 x 150

Revolution 85+ neu kompakt 920/1020

(B x H x T) 175 x 86 x 150

Modu 87+

(B x H x T) 500/600/700 150 x 86 x 160 und 800 sind es 175 x 86 x 160
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

Cooler Master zur CES mit Maker-Gehäuse, -Kühler und Maker-Netzteil (Update 2)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/COOLERMASTER_NEU

Cooler Masters Maker-Programm soll den Input von Moddern, Entwicklern und Nutzern allgemein umsetzen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. Einen ersten Ausblick darauf gab 2015 das flexible und individualisierbare MasterCase 5. Auf der CES ist das Maker-Programm jetzt sogar... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

Galaxy S7, G5, MateBook: Der MWC war innovativ, überraschend und enttäuschend

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MWC

Die Tore sind geschlossen, der Tross zieht weiter: Nach vier Tagen MWC stellt sich auch Ende Februar 2016 wie in jedem Jahr die Frage, welcher Hersteller für die größte Überraschung gesorgt, den größten Eindruck hinterlassen oder die Erwartungen enttäuscht hat. Die Antworten sind – anders... [mehr]