> > > > CeBIT 2010: Zotac präsentiert Mini-PC ZBOX, H55-Mainboard und ION2-Grafikkarte

CeBIT 2010: Zotac präsentiert Mini-PC ZBOX, H55-Mainboard und ION2-Grafikkarte

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

zotacDrei Neuerungen konnte uns Zotac auf der diesjährigen CeBIT präsentieren. Zum einen wäre hier das Zotac H55-ITX WiFi zu nennen. Zwar ist das Mainboard keine Neuheit, dafür aber will Zotac zusammen mit Silverstone dafür sorgen, dass sich solche Systeme besser verkaufen. So wurde uns ein neues kompaktes Silverstone Gehäuse gezeigt, welches eben das H55-Mainboard beheimatet und zusätzlich auch noch eine vollwerte Desktop-Grafikkarte aufnehmen kann, auch solche des Kalibers einer ATI Radeon HD 5970. Zotac sieht vor allem die gebotenen Freiheiten des Gehäuses im Zusammenspiel mit dem H55-Mainboards als wichtiger Faktor, der über die üblichen Einsatzgebiete, beispielsweise eines Shuttle-Barebone, hinaus gehen.

{gallery}/newsbilder/aschilling/Cebit2010/Zotac/H55{/gallery}

Eine weitere Neuheit ist die Vorstellung einer kompletten Serie an Mini-PCs, die Zotac unter der Produktfamilie ZBOX führen will. Dabei handelt es sich um ein nahezu frei konfigurierbares System in einem kompakten Gehäuse, dass leicht zu öffnen ist und damit einen ebenso leichten Zugriff auf die Hardware erlaubt. Als ersten Vertreter hat man hier ein ION-System (Zotac ZBOX HD-ID11) präsentiert. Allerdings will man in naher Zukunft auch ein AMD-System auf den Markt bringen. Der beleuchtete Ring auf der Gehäuseseite gibt dabei Auskunft über das verwendete System. Ein roter Ring deutet auf ein ION-System hin. Leuchtet er grün, handelt es sich um eine AMD-System. Im Lieferumfang soll sich dann neben einen Standfuß auch eine VESA-Halterung befinden.

Technische Daten:

  • NVIDIA ION Chipsatz
  • Intel NM10 Express Chipsatz
  • Intel Atom D510 - 1.66 GHz (667 MHz Front-Side Bus)
  • Einfacher Öffnungsmechanismus
  • Ständer sowie VESA Monitor Befestigung beiliegend
  • HDMI 1.3a (1080p) & Dual-Link DVI Ausgänge
  • xvYCC Color sowie Deep Color Support
  • HDCP
  • Gigabit Ethernet
  • Onboard 802.11n WiFi

{gallery}/newsbilder/aschilling/Cebit2010/Zotac/ZBOX{/gallery}

Zu guter letzt kommt auch noch ein ION-Grafikkarte hinzu, die Atom-Systeme ohne diese GPU aufwerten soll. In unserem Artikel zum ION2 haben wir bereits auf diese Möglichkeit hingewiesen.

ION_Graka_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 01.09.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 157
Sehr witzig die sollen das Zotac H55-ITX WiFi doch einfach mal ausliefern, dann würde es sich auch \"besser verkaufen\". Ich warte
da schon nen Monat drauf: http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a495899.html
#2
customavatars/avatar59308_1.gif
Registriert seit: 03.03.2007
im Stromspar Quatsch thread
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1396
ist bei Zotac nicht mal die Rede von Nettopmodellen mit Intel CULV oder AMD Congo gewesen?? Zumindest hab ich das von der CES noch in Erinnerung
#3
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bochum
Fregattenkapitän
Beiträge: 2587
Hat eine dedizierte low-profile ION2 PCIe 1x Graka irgendeinen Vorteil gegenüber einem (möglichen) ähnlichen Produkt auf GT218 Basis, oder ist es quasi das gleiche? Das Ding ist ja nichtmal passiv gekühlt...

In eurem Artikel zum ION2 habt ihr übrigens geschrieben, dass der immernoch auf dem G96b basieren dürfte, dass kann aber z.B. wegen der DX10.1 Unterstützung nicht sein.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

Cooler Master zur CES mit Maker-Gehäuse, -Kühler und Maker-Netzteil (Update 2)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/COOLERMASTER_NEU

Cooler Masters Maker-Programm soll den Input von Moddern, Entwicklern und Nutzern allgemein umsetzen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. Einen ersten Ausblick darauf gab 2015 das flexible und individualisierbare MasterCase 5. Auf der CES ist das Maker-Programm jetzt sogar... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

Galaxy S7, G5, MateBook: Der MWC war innovativ, überraschend und enttäuschend

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MWC

Die Tore sind geschlossen, der Tross zieht weiter: Nach vier Tagen MWC stellt sich auch Ende Februar 2016 wie in jedem Jahr die Frage, welcher Hersteller für die größte Überraschung gesorgt, den größten Eindruck hinterlassen oder die Erwartungen enttäuscht hat. Die Antworten sind – anders... [mehr]