> > > > ASUS Maximus II Gene gesichtet

ASUS Maximus II Gene gesichtet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asusNachdem wir bereits Mitte der Woche das ASUS Rampage II Gene, welches in der Zwischenzeit auch für etwa 225 Euro in unseren Preisvergleich aufgenommen wurde, ablichten konnten, entdeckten wir nun ein weiteres Mainboard der neuen Micro-ATX-Platinen in den Messehallen der CeBIT. Den Informationen zufolge setzt das ASUS Maximus II Gene auf den Intel-P45-Chipsatz und unterstützt somit die Intel-Core2-Prozessoren für den Sockel-LGA-775. In seinen vier Speicherbänken nimmt die Hauptplatine bis zu 16-GB-DDR2-1200-Arbeitsspeicher auf. Neben den beiden PCI-Express-2.0-Grafikkarten-Slots steht auch ein weiterer PCI-Express-x1-Steckplatz zur Verfügung. Für etwas ältere Steckkarten spendierte der taiwanesische Hersteller auch einen herkömmlichen PCI-Slot. Ansonsten nimmt die neue Platine bis zu sechs Serial-ATA-II-Geräte auf. Zudem steht ein PATA-Anschluss bereit. Zu welchem Preis der Neuling in die deutschen Läden kommen soll, ist uns nicht bekannt. Daneben ist auch das ASUS Crosshair II Gene geplant, welches auf den nForce-980a-SLI-Chipsatz setzen wird und die aktuellen AMD-Phenom-II-Prozessoren aufnehmen kann.

cebit09-day5-asus-01

cebit09-day5-asus-02

cebit09-day5-asus-03

 

Weiterführende Links: