> > > > Zu Besuch bei Buffalo

Zu Besuch bei Buffalo

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

buffalo-logoIm Zuge unserer Cebit-Berichterstattung stand auch Buffalo-Technologies auf dem Plan. Der bekannte Hersteller der ersten Terastation läutete auf der Cebit eine neue Revision des besagten NAS-Systems ein: Die neue Terastation 3 stellt wurde dabei nicht nur im Hinblick auf die integrierten Funktionen überarbeitet, sondern auch die Administrationsoberfläche und die Menüführung hat ein wohlverdientes Redesign erfahren. Um auf der Streaming-Front der wachsenden Konkurrenz durch andere NAS-Systeme paroli zu bieten, hat man sich dazu entschieden, den populären TwonkyMedia-Server zu integrieren. Dieser kommt unter anderem ebenfalls in den NAS-Boxen von Qnap zum Einsatz.

Auf Hardwareebene setzt die neue Terastation 3 auf eine Marvell-CPU mit 800 Mhz, die zusammen mit der 1-GBit-Netzwerkschnittstelle für schnelle Transfers sorgen soll. Interne ATTO-Benchmarks die wir einsehen konnten bescheinigten der Terastation 3 (als 4x 1 TB im RAID-0) eine Schreibrate rum um 40 MByte/s, während die Leserate deutlich oberhalb von 70 MByte/s lag.

Die Kapazitäten der Terastation 3 sollen bis hin zu 8 Terabyte skalieren, basierend auf Western-Digital-Festplatten. Bei den kleineren Modellen können jedoch auch andere Platten zum Einsatz kommen, das Flagschiff ist aufgrund der mangelnden Verfügbarkeit von 2-TByte-Platten anderer Hersteller auf WD-Laufwerke beschränkt.

Neben der Terastation 3 wurde auch das Linktheater HD präsentiert. Der kleine Multimedia-Stremer ist mit einem HDMI-Port ausgestattet und wahlweise mit verkabeltem oder drahtlosem Ethernet ausgerüstet. Ein neues Firmwareupdate soll dabei in der Zukunft für die Unterstützung der popuären mkv-Kontainer sorgen. Die Variante mit WLAN soll laut Angaben des Herstellers dabei rund 40 bis 50 Euro teurer sein, als die reine Kabelversion.

{gallery}galleries/news/jwrede/buffalo{/gallery}

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar18567_1.gif
Registriert seit: 27.01.2005
Bochum
Hauptgefreiter
Beiträge: 193
Hoffentlich kommt die TeraStation3 bald!! :)

wollte mir eig die 2er bestellen, aber das hat sich ja jetzt erledigt,
wenn der Preis stimmt!! :)
#2
Registriert seit: 31.08.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 285
Angesichts der msierablen Performance der 2er (max. Transfer ~20 MB/s) hörst sich das echt gut an
#3
customavatars/avatar18567_1.gif
Registriert seit: 27.01.2005
Bochum
Hauptgefreiter
Beiträge: 193
Leider hab ich grade mal die preise gesehen!!

die 2TB liegt bei 1190€.
ein wenig viel, wenn man bedenkt die 2er als Live-Version bekommt man ab 440€
(bei gleicher Kapazität)

Vllt. kommt ja auch wieder eine Live und Pro -Version
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG: Modulares Gehäuse, neue Gaming-PCs, externe GPU und mehr...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ASUS_ROG

Die Computex 2016 hat in Taipei noch nicht offiziell begonnen und doch haben es einige Hersteller nicht abwarten können und bereits erste neue Produkte vorgestellt. So hat ASUS nicht nur drei neue ZenFones mit drei unterschiedlichen Displaydiagonalen und das ZenBook 3 vorgestellt, sondern nun auch... [mehr]

Alle Computex-Videos im Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/COMPUTEX

In der letzten Woche ist viel passiert in der IT-Welt. Nicht nur, dass AMD recht überraschend seine erste Polaris-Grafikkarte gezeigt hat, auf der Computex gab es zahlreiche neue Produkte zu sehen und den ein oder anderen Ausblick in die Zukunft in Form von Konzeptstudien. Unser Computex-Team,... [mehr]

Cooler Master zur CES mit Maker-Gehäuse, -Kühler und Maker-Netzteil (Update 2)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/COOLERMASTER_NEU

Cooler Masters Maker-Programm soll den Input von Moddern, Entwicklern und Nutzern allgemein umsetzen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. Einen ersten Ausblick darauf gab 2015 das flexible und individualisierbare MasterCase 5. Auf der CES ist das Maker-Programm jetzt sogar... [mehr]

MSI zeigt Gaming-Backpack, Gaming-Notebooks, ein Komplettsystem und Mainboards

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Natürlich waren wir auch auf dem MSI-Stand, auf dem uns Dirk Neuneier Rede und Antwort stand und uns die neuen Produkte vorgestellt hat. Gleich zu Anfang im Video ist unser Redakteur Andreas Schilling zu sehen, der sich derweil mit einem Virtual-Reality-Spiel vergnügt. Aufgrund eines neuen... [mehr]

ASRock zeigt zwei neue X99-Platinen, zwei Mini-Systeme und einen Router

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Passend zum NDA-Fall der neuen Broadwell-E-Prozessoren von Intel - wie dem getesteten Core i7-6950X - hat auch Mainboard-Spezialist ASRock neben weiteren Produkten mit dem "X99 Taichi" und dem "X99 Gaming i7"  zwei neue LGA2011-3-Platinen auf seinem Stand in Taipei präsentiert. Von der... [mehr]

Galaxy S7, G5, MateBook: Der MWC war innovativ, überraschend und enttäuschend

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MWC

Die Tore sind geschlossen, der Tross zieht weiter: Nach vier Tagen MWC stellt sich auch Ende Februar 2016 wie in jedem Jahr die Frage, welcher Hersteller für die größte Überraschung gesorgt, den größten Eindruck hinterlassen oder die Erwartungen enttäuscht hat. Die Antworten sind – anders... [mehr]