> > > > Verkehrsminister Dobrindt fordert Digitalisierung der Bahn

Verkehrsminister Dobrindt fordert Digitalisierung der Bahn

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

bahn

Eine lange Bahnfahrt quer durch Deutschland wäre eigentlich optimal, um am Rechner anstehende Arbeit zu erledigen oder sich zumindest die Zeit im Netz zu vertreiben. Dem steht aber der schleppende Ausbau des W-LAN-Angebots in den Zügen der Deutschen Bahn im Wege. Während kostenloses W-LAN bei manchem Fernbusanbieter selbstverständlich ist, gibt es noch nicht einmal auf allen ICE-Strecken W-LAN. Kostenfrei ist das Angebot erst recht nicht. Für den 24-Stunden-Zugang werden 4,95 Euro fällig.  

Vielleicht hilft die Politik dem Schienen-Verkehrsunternehmen jetzt auf die Sprünge. Zumindest hat Bundesverkehrsminister Dobrindt (CSU) auf der Bahn-Messe "Innotrans" gegenüber BILD eine Digitalisierung der Bahn gefordert. Ganz konkret geht es ihm um ein kostenloses W-LAN-Angebot. Die Bahn würde damit den modernen Lebensrealitäten der Menschen (und damit ihrer zahlenden Kunden) entsprechen und Anschluss an das digitale Zeitalter finden. Schnelles Internet und Mobilfunk sollten in allen Zügen und Bahnhöfen angeboten werden. 

Der Bundesverkehrsminister im Wortlaut: 

Die Bahn kann das Verkehrsmittel des digitalen Zeitalters werden. Wir brauchen eine Modernisierungsoffensive, um dieses Potenzial voll auszuschöpfen. Die Bahn muss sich immer wieder auf die sich verändernden Lebensrealität der Menschen einstellen und deswegen Mobilfunk und schnelles Internet in allen Zügen und Bahnhöfen anbieten. Schnelles Internet sollte die Bahn ihren Kunden künftig kostenlos zur Verfügung stellen.

Gegenüber Spiegel Online kommentierte der Bahnchef den Vorstoß des Bundesverkehrsministers. Demnach sei noch nicht entschieden, ob es kostenloses Internet im ICE geben wird. Aktuell wäre man erst in einer Testphase und wolle keine falschen Versprechungen machen. 

w-lan bahn

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1407
Naja bei Tempo 300 und Wlan funktioniert leider nicht. Bin 1 Jahr lang gependelt und durch Hotspot der Telekom kostenlos gewesen.
Naja da ging nichts :)
#4
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Vizeadmiral
Beiträge: 6561
Trotzdem generell eine sinnvolle Forderung. Bei den Preisen die man bei der Bahn bezahlt kann man wohl etwas mehr Service erwarten. 5€ für Internet nochmal extra zahlen ist da doch nen Witz.
Für mich sind eh die meisten Strecken günstiger mit dem Auto oder Fernbus und das erst recht wenn man mal mit 2 oder 3 Leuten fährt.
#5
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1407
Naja die 5€ die dann kostenlos werden, werden wieder auf die Tickets draufschlagen.
Die Bahn verschenkt nichts!
Und mit der Bahn bin ich auch teuerer als mit dem Auto, 15€ hin und zurück zur Arbeit. Mit dem Auto kann ich damit mindesten 2 mal zur Arbeit und wieder nach hause fahren.
#6
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Vizeadmiral
Beiträge: 6561
Ich bin ja froh das durch die Fernbusse jetzt wenigstens etwas Konkurrenz auf dem Markt ist. Wäre ich nicht Student würde ich die Bahn garnicht nutzen.

Ich verstehe generell einfach nicht was für einen Plan die Bahn verfolgt. Rein logisch müssten sie doch versuchen mindestens gleich Teuer wie mit dem Auto zu sein oder etwas günstiger und dabei den besseren Service zu bieten wie z.b. Wlan das man arbeiten kann. Darüber hinaus sollte es vor allem günstiger sein mit Gruppen gewisse strecken zu bewältigen. Das ist doch grade der vorteil einer bahn das es da auf ein paar mehr personen auch nicht mehr ankommt.
Wenn ich aber bedenke das es wenn ich mit 2-3 Leuten iwo mit der bahn hin fahre mindestens 3 mal so teuer ist wie wenn ich mit dem auto fahre sehe ich für mich keinen sinn die bahn zu nutzen.
#7
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10405
Naja solange der ICE erstmal überhaupt fährt ?!

Hab nach Hamburg letzten Monat nen alten IR bekommen statt nem ICE (und der nannte sich dreisterweise "Ersatz-ICE") und auf dem Rückweg lief beim Wlan absolut garnichts. ZUm Glück hab ich den Login meiner Schwester verwendet und hab keinen eigenen bezahlt..
#8
customavatars/avatar87122_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1679
Irgendwie bin ich mir nicht sicher, inwiefern man das gut finden kann. Verspätungen ohne Ende, aber dafür Internet und sonstigen Luxus (welcher eigentlich eher geringere Priorität hat wenn es um Optimierung gehen soll). Das sieht mir eher nach Augenwischerei aus, insofern dass ein Ersatz-Service hochgefahren und angepriesen wird um vom eigentlichen, mageren Service (Transport) abzulenken.

Die Preise sind zudem zu hoch. BC50 Preise sollten eigentlich der Normalpreis sein. Und selbst dann ist es für mich günstiger bei jemandem mitzufahren und am Ende die Spritkosten zu teilen, plus Zeitersparnis.
Zum Pendeln bis zu einer gewissen Entfernung mag das noch alles irgendwie lohnenswert sein, aber spätestens wenn ich am Wochenende mal Menschen im Umkreis 20+ km besuchen möchte, ist Bahnfahren einfach nur noch umständlich und teuer.
#9
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1543
Zitat trkiller;22670140

Und mit der Bahn bin ich auch teuerer als mit dem Auto, 15€ hin und zurück zur Arbeit. Mit dem Auto kann ich damit mindesten 2 mal zur Arbeit und wieder nach hause fahren.

Entweder kannst du nicht rechnen oder hast massiv ein paar Kostenstellen aus Versehen oder mit Absicht vergessen.. :sleep:

naja, BTT.

Ich finde es gut das durch Seiten der Politik Druck gemacht wird. Deutschland ist interessiert daran, das die Bürger öffentliche Verkehrsmittel nutzen um die Straßen zu entlasten. Und richtig ordentliches Internet in ICEs wäre etwas feines.
Wieso speisen die nicht den Datenfluß durch die Hochleiter, naja nur so eine wilde Idee. :p
#10
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1543
Zitat trkiller;22670140

Und mit der Bahn bin ich auch teuerer als mit dem Auto, 15€ hin und zurück zur Arbeit. Mit dem Auto kann ich damit mindesten 2 mal zur Arbeit und wieder nach hause fahren.

Entweder kannst du nicht rechnen oder hast massiv ein paar Kostenstellen aus Versehen oder mit Absicht vergessen.. :sleep:

naja, BTT.

Ich finde es gut das durch Seiten der Politik Druck gemacht wird. Deutschland ist interessiert daran, das die Bürger öffentliche Verkehrsmittel nutzen um die Straßen zu entlasten. Und richtig ordentliches Internet in ICEs wäre etwas feines.
Wieso speisen die nicht den Datenfluß durch die Hochleiter, naja nur so eine wilde Idee. :p
#11
customavatars/avatar105675_1.gif
Registriert seit: 03.01.2009
ein unbeugsames Dorf im Rheinland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1917
Zitat REDFROG;22673705
Ich finde es gut das durch Seiten der Politik Druck gemacht wird. Deutschland ist interessiert daran, das die Bürger öffentliche Verkehrsmittel nutzen um die Straßen zu entlasten. Und richtig ordentliches Internet in ICEs wäre etwas feines....

Hm, Druck machen sehe ich da gar nicht, die Aussage ist doch so vage wie nur möglich und von Januar/Februar an nicht etwa untermauert, sondern eher abgeschwächt worden. Das ist ein typisches Wischiwaschi-Statement nach dem Motto "was die Leute hören wollen"....
#12
customavatars/avatar105675_1.gif
Registriert seit: 03.01.2009
ein unbeugsames Dorf im Rheinland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1917
Seit wann werden denn hier die Beiträge moderiert?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!