> > > > Lug und Trug auch beim NDR

Lug und Trug auch beim NDR

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

gez

Mitte Juli sorgte die Meldung, dass beim ZDF die Platzierungen der Ranking-Show "Deutschlands Beste!" willkürlich manipuliert wurden, für Aufruhr. Jetzt musste der Norddeutsche Rundfunk eingestehen, dass im eigenen Programm vergleichbare Ranking-Shows gleich reihenweise manipuliert wurden.

Verharmlosend spricht die Pressemeldung zwar von "einzelnen Abweichungen", konkret sind aber zahlreiche Sendungen betroffen. Allein 2011 und 2012 wurden Rangfolgen in gleich sieben Ranking-Sendungen manipuliert. In Formaten wie "Die bedeutendsten Norddeutschen", "Die spektakulärsten Rücktritte" oder beispielsweise auch die "Beliebtesten Party-Hits" wurden den Zuschauern falsche Ergebnisse präsentiert. Die Gründe für die Manipulationen waren laut NDR trivial. Teilweise fehlten Senderechte, teilweise war aber auch besonders gutes Filmmaterial verfügbar oder die Online-Umfrage wurde nicht rechtzeitig beendet.

2013 gab es noch zwei Abweichungen. Für "Die schönsten Gärten und Parks des Nordens" wurde ein Beitrag wegen besserer Bildrechte um einen Platz vorgezogen, in "Die schönsten Mühlen Norddeutschlands" wurde ein Mühlenmuseum nicht berücksichtigt, weil es im Nachhinein nicht den Kriterien entsprach. In der "Top Flops Gala 2013" wurde außerdem verschwiegen, dass die Zuschauer nur eine Vorauswahl trafen, die Endauswahl hingegen von einer Jury vorgenommen wurde. Unsaube gearbeitet wurde teilweise auch beim NDR-Hörfunk. Gleich mehrmals wurden Bereinigungen mutmaßlicher Mehrfach-Stimmabgaben bei Hitparaden-Formaten nicht kommuniziert. 

Für 2014 sind bisher keine Manipulationen bekannt geworden. Der NDR betont außerdem, dass anders als beim ZDF nie Protagonisten des eigenen Senders bevorzugt wurden. Dass die Betrügereien überhaupt aufgefallen sind, ist einer internen Untersuchung zu verdanken. Sie wurde beim NDR nach dem "Deutschlands Beste!"-Skandal in Angriff genommen. Sollten ähnliche Untersuchungen auch bei anderen Landesrundfunkanstalten laufen, könnte sich der Manipulationsskandal in Zukunft noch ausweiten und das Vetrauen in den Öffentlich-rechtlichen Rundfunk weiter erschüttern. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (46)

#37
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
[video=youtube;TPH8D7GKCiw]https://www.youtube.com/watch?v=TPH8D7GKCiw[/video]
#38
customavatars/avatar40366_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
unterwegs
SuperModerator
Märchenonkel
Jar Jar Bings
Beiträge: 21805
Diskutiert die News, nicht irgendwelche Verschwörungstheorien.
#39
customavatars/avatar83208_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
Bonfire
Vizeadmiral
Beiträge: 7950
Zitat Sharif;22511525
GEZ Nein Danke - Wann die Vollstreckungsmaßnahme ins Leere läuft | Netzwerk Volksentscheid

Wer noch weiter GEZ Zahlt verschenkt jeden Monat Geld. Wie gesagt ich Zahle seit 2 Jahren nicht mehr seit ich Massiv gewährt habe und meine Rechte und die Gesetzlage GEZ vorgelegt habe bekomme ich kein Brief mehr. Ja mit Vollstreckung haben Sie auch Gedroht aber diese Brief ist nicht in Gelben Kuvert gekommen sondern stinkt normalen Brief darauf hin habe ich diesen Brief zurück geschickt. Mit der Anmerkung https://onedrive.live.com/view.aspx?cid=FC0C1BBBB285B9CD&resid=FC0C1BBBB285B9CD!1229&app=Word

Ihr wurdet von den Medien verarscht und euch ein predigen lassen das es ein Pflicht ist. Es ist kein Pflicht ich habe mit der GEZ kein Vertrag abgeschlossen, GEZ ist ein Privater Firma mit Handelsregister und ist nicht Staatlich.
Wer noch weiter Zahlt ist selber schuld.

https://www.youtube.com/watch?v=zuBNBQGaPt4


Sorry, so zu tun als ob man Ahnung hätte von Gesetzen hilft einem nicht weiter. In welcher Welt leben die? Zwangsvollstreckung soll es nicht mehr geben? :wall:
Fast alles falsch was die da Labern.
Und Außerdem ist öffentlich-rechtlich ist nicht mit privatrechtlich zu verwechseln. ;)

@News nunja, seit dem ADAC Skandal, nehmen sich wohl alle das Recht zu manipulieren. :fresse:
#40
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2928
Zitat pajaa;22514368
Diskutiert die News, nicht irgendwelche Verschwörungstheorien.


Ah, wie sind die denn durch die Kommentarzensur gekommen?
#41
Registriert seit: 07.04.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 131
grrrr wenn natürlich manche kommentare erst nach 1-2 tagen nach dem "Abschicken" angezeigt werden, sind doppelposts natürlich kein wunder :wall:
#42
Registriert seit: 07.04.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 131
Zitat pajaa;22514368
Diskutiert die News, nicht irgendwelche Verschwörungstheorien.


Ach herrje jetzt kommt die Keule wieder.
Weißt du, dass es auch eine Verschwörungstheorie ist, hinter jeder Systemkritik sofort eine Verschwörungstheorie zu vermuten? ;)

Das Thema der fehlenden inneren Pressfreiheit ist ein ernstes Problem von dem dir ne Menge Journalisten, die darunter leiden, ein Lied singen können und keine Verschwörungstheorie.
Es ist nicht gerade angenehm, wenn man sich seiner Berufsehre verpflichtet fühlt und kritisch/investigativ berichten möchte, auf der anderen Seite aber auch eine Familie zu ernähren hat ;)
#43
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Wie will man Kritisch Berichten wenn bei der Bildzeitung auf der zweiten Seite im Arbeitsvertrag steht..... nichts Negatives über USA und Israel zu schreiben. Hier fängt schon an. Viele Deutsche wissen nicht mal das die Bild Zeitung von der CIA gegründet wurde 1946 für 7 Million Dollar.

Medien Lizenz für Zeitung oder Fernsehen bekommt man nicht in DE sondern man muss es von USA holen.
Ein Beispiel Putin schreibt ein Brief nach Deutschland wegen Ukrainer und Antwort kommt Brieflich von USA man kann davon absehen das Deutschland nichts zu sagen hat. USA Bestimmt Deutschland ihr könnt weiter Träumen das Deutschland ein Freie Land ist das ist Sie nicht.
#44
customavatars/avatar24476_1.gif
Registriert seit: 01.07.2005
Taunus
Korvettenkapitän
Beiträge: 2515
Ich suche verzweifelt die Relevanz dieses "Artikels" für ein Hardwareforum. Vielleicht mag mir der Redakteur mal auf die Sprünge helfen.
#45
customavatars/avatar24476_1.gif
Registriert seit: 01.07.2005
Taunus
Korvettenkapitän
Beiträge: 2515
Zitat xARNOx;22508057

1. Die Gesetzgebung hat sich aus dem ÖRR komplett herauszuhalten (ich rede hier wirklich von 0% Einfluss!)
[...]
3. Um Unterhaltung können sich die Privaten Medien kümmern. Beim ÖRR geht es um Aufklärung und Berichterstattung!

Na das widerspricht sich zum Glück ja überhaupt nicht, dass keine Vorgaben gemacht werden dürfen außer der Vorgabe, was gesendet werden soll. :rolleyes:
#46
Registriert seit: 07.04.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 131
Unterscheide bitte Judikative von Legislative mein Freund ;)

Ich rede im Prinzip davon Deutschland endlich eine Verfassung zu geben in der auch Vorgaben für den ÖRR enthalten sein müssen.
Deren Einhaltung überwacht dann das Verfassungsgericht und nicht die Gesetzgebung ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!