> > > > AOL-Konten: Unternehmen rät zum Passwort-Wechsel

AOL-Konten: Unternehmen rät zum Passwort-Wechsel

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

aol_logo In einem offiziellen Blogeintrag hat AOL vor möglicherweise gehackten E-Mail-Konten gewarnt und rät Kunden zum Wechsel ihrer Passwörter. Demnach seien von zwei Prozent der Konten gefälschte E-Mails und Spam-Mails verschickt worden, dem sogenannten „Spoofing“. Dabei erkennt der Empfänger solcher E-Mails aufgrund des bekannten Absenders nicht, dass es sich bei der empfangenen Mail um Spam handelt. Wie viele Nutzer allerdings betroffen seien und wie viele E-Mail-Konten AOL verwaltet, verriet der Internetkonzern nicht. Eine „bedeutende Zahl an Nutzerkonten“ sei betroffen, heißt es.

Ersten Analysten zufolge hätten sich Hacker Zugriff zu den E-Mail-Adressen, den Adressbüchern, verschlüsselten Passwörtern und Sicherheitsfragen verschafft. Es gebe allerdings keinerlei Hinweise, dass vertrauliche Informationen, wie Kreditkartendaten, an Dritte gelangt seien. AOL will sich bereits mit Experten und US-Behörden zusammengeschlossen haben, um daran zu arbeiten, diese „kriminellen Machenschaften“ zu untersuchen.

Seinen Nutzern empfiehlt man, die Passwörter und Sicherheitsfragen zu ändern.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Bootsmann
Beiträge: 750
AOL existiert noch? Was machen die überhaupt?
#2
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1375
Engadget zB.
#3
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 482
Zitat Novastar;22150187
AOL existiert noch? Was machen die überhaupt?


War auch mein erster Gedanke beim Lesen der Überschrift. :D
#4
Registriert seit: 13.05.2012
Cuxhaven
Matrose
Beiträge: 16
AOL und „bedeutende Zahl an Nutzerkonten“ im selben Satz klingt irgendwie falsch für mich.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!