> > > > "8 Pack" holt mit 1,9 GHz schneller GeForce GTX 780 Ti neuen Rekord

"8 Pack" holt mit 1,9 GHz schneller GeForce GTX 780 Ti neuen Rekord

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hwbotNur wenige Tage nach seinem letzten Rekord konnte Ian Parry alias „8 Pack“ einen weiteren Weltrekord knacken. Nachdem er zu Beginn des Monats als Erster überhaupt die Schwelle von 98.000 Punkten im 3DMark-Vantage-Becnhmark von Futuremark mit der Kraft von gleich vier Radeon-R9-290X-Grafikkarten knacken konnte, gelang ihm nun mit einer einzelnen GeForce GTX 780 Ti der bislang höchste 3DMark11-Score im Performance-Preset in Verbindung mit einer einzigen Grafikkarte. Satte 24.155 Punkte holte der ambitionierte Profi-Overclocker.

Zum Einsatz kam für den Versuch eine ASUS GeForce GTX 780 Ti ROG Matrix, die es bislang noch nicht offiziell in den Handel geschafft hat, dafür aber schon der Hardwareluxx-Redaktion vorliegt. Sie wurde mit Flüssigstickstoff auf eisigen Temperaturen gehalten und verrichtete mit satten 1.925 bzw. 1.850 MHz ihre Dienste. Zum Vergleich: Ab Werk rechnet eine GeForce GTX 780 Ti mit 876 respektive 1.750 MHz. Um die nötige CPU-Power kümmerte sich ein ebenfalls stark übertakteter Intel Core i7-4930K, der bei einer Betriebsspannung von 1,712 Volt auf 6.205 MHz gehalten und ebenfalls mit LN2 gekühlt wurde. Dazu kamen insgesamt 16 GB DDR3-Arbeitsspeicher und ein 1.200 Watt starkes Netzteil. Welches Mainboard dabei als Untersatz diente, ist nicht bekannt.

Damit fällt das Ergebnis der BenchBros und Dancop vom Team Hardwareluxx auf den fünften Rang zurück. Ihre EVGA GeForce GTX 780 Ti Classified K|NGP|N Edition schaffte Ende Januar starke 1.802 bzw. 1.851 MHz und war damals die schnellste.

Social Links

Kommentare (39)

#30
customavatars/avatar160319_1.gif
Registriert seit: 17.08.2011

Vizeadmiral
Beiträge: 7758
wollte letztens unseren Toaster übertakten ...
#31
customavatars/avatar58157_1.gif
Registriert seit: 16.02.2007
Bad Berleburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 2035
Cool wieviel Sekunden braucht er für zwei Toasts?

Nee mal ernsthaft...jeder Punkt bringt doch dem Team was, egal was gebencht wird.

...sent by Hirschi on Androids
#32
customavatars/avatar189210_1.gif
Registriert seit: 27.02.2013
München
Admiral
Beiträge: 9321
handys ocen ist eigtl easy, gibt genug tools, die das quasi idiotensicher machen. hab mein windows phone vor 6 jahren schon geoced. hat damals einen spürbaren schub gegeben. das letzte handy, das ich übertaktet hab, war das samsung s3.

ist halt die frage, wie sinnvoll es ist, ein smartphone, das eh schon eine akkulaufzeit von einem tag hat, nochmal zu ocen, wo es eigtl für alles nötige mehr als schnell genug ist und damit dann aber noch die laufzeit weiter zu senken. die andere richtung macht bei 1.6ghz quad core handy prozessoren eher mehr sinn ;-)
#33
customavatars/avatar58157_1.gif
Registriert seit: 16.02.2007
Bad Berleburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 2035
Ja Handy war ja nur so der Einstieg ins HWBot, weils sehr schnell ging. Will schon noch mit Rechner weitermachen. Schließlich haben wir nochn Sandy hier.

...sent by Hirschi on Androids
#34
customavatars/avatar203994_1.gif
Registriert seit: 09.03.2014
52353 Düren
Kapitänleutnant
Beiträge: 1615
Richtig Daniel,

dabei gebe ich dir vollkommen Recht. Ich bin jetzt zwar erst etwas über ein Jahr wieder bei hwb aktiv, aber wenn ich daran denke, wieviel Geld ich in das "Hobby" gesteckt habe, wird mir Schlecht. :D Und versuche mal, wenn du in der "Softie" Liga bist, von irgendeinen Hersteller mal ein Testmuster etc. zu bekommen, das kannst du dir in der Pfeife rauchen, auch wenn du in der Liga relativ gut da stehst. Ich kann mich auch täuschen, aber langsam wird wohl Handy benchen zum Mainstream bei hwb. ;lol; Aber nicht mit mir. ;)


Gruß

Heinrich
#35
customavatars/avatar189210_1.gif
Registriert seit: 27.02.2013
München
Admiral
Beiträge: 9321
kühlt man die handys dann auch mit LN2 im hwbot? lol :D
#36
customavatars/avatar203994_1.gif
Registriert seit: 09.03.2014
52353 Düren
Kapitänleutnant
Beiträge: 1615
Du wirst lachen ja.

Bei Frank (Bullshooter) im HRR Forum gibt es sogar einige Bilder dazu. Ich gehe mal eben suchen, Moment.

So, da ist es:
LN2 Session im Raum Heilbronn ( Untereisesheim ) - Seite 2 - News - Hardware - Reaktor - Reloaded


Gruß

Heinrich
#37
customavatars/avatar189210_1.gif
Registriert seit: 27.02.2013
München
Admiral
Beiträge: 9321
:haha::bigok:
#38
customavatars/avatar34509_1.gif
Registriert seit: 31.01.2006
Jena / Thüringen
Moderator
HWLUXX OC-Team
TeamMUTTI
Beiträge: 11731
Hallo,
Zitat Schattenluxx;22127027

Und auf IT bezogen, überlegt mal was das für ein (Kosten)-Mehraufwand wäre und was das für die Umwelt bedeuten würde! Das wäre hochgradig Umwelt- und Ressourcenschädigend, niemand würde sowas machen weil es einfach idiotisch wäre. Ich verstehe nicht wie man das allen ernstes geil finden kann.

Wenn man so etwas mit LN2/N2 realisiert, dann nur in einem geschlossenen Kreislauf. Das N2 wird also immer wieder verflüssigt und dann an der CPU/GPU wieder verdampft. Wie jetzt auch ein Kühlschrank funktioniert.
Man brauch also nicht ständig neues LN2 nachkippen... nur Strom brauch man eben :fresse:


Hiwa hat seine Handy CPU direkt mit einer Single Stage gekühlt:
#39
customavatars/avatar63564_1.gif
Registriert seit: 09.05.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2968
Zitat slot108;22127352
die Welt ist überbevölkert. von daher ...
und ... wer (ob Einzelindividuum oder gar Konzern) kümmert sich denn um die Umwelt???

es geht um GELD. Prestige. Status.
nicht um Leben, Moral oder gar Umwelt.

vom Prinzip her geb ich Dir Recht. wäre schön.
wäre.

Also ich kümmer mich schon um die Umwelt, soweit ich kann. Und die Firma in der ich arbeite auch.
Wenn Firmen das realisieren würden, wovon du träumst, überleg mal was da für ein Aufschrei durch die Welt gehen würde. Das wäre ein riesiger Imageverlust.
Warum setzen Automobilhersteller, die auch im Rennsport tätig sind, auf dem Massenmarkt alternative Technologien wie z.B. Hybrid ein? Warum sind diese Autos so erfolgreich, und warum hatte beispielsweise die Baureihe 140 der Mercedes-Benz S-Klasse so einen schlechten Ruf? Warum werden CPUs und GPUs immer stromsparender? In was für einer Welt lebst du?



Zitat loopy83;22130317
Hallo,

Wenn man so etwas mit LN2/N2 realisiert, dann nur in einem geschlossenen Kreislauf. Das N2 wird also immer wieder verflüssigt und dann an der CPU/GPU wieder verdampft. Wie jetzt auch ein Kühlschrank funktioniert.
Man brauch also nicht ständig neues LN2 nachkippen... nur Strom brauch man eben :fresse:

An für sich eine gute Idee, nur geht der Trend immer mehr in Richtung klein, leise, stromsparend. Und das ist auch gut so :bigok:
Versteht mich nicht falsch ich halte Overclocking für genauso wichtig wie den Rennsport. Aber manche Dinge sind eben nicht "Massentauglich".
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!