> > > > Legale Musik-Downloads legen weiter zu

Legale Musik-Downloads legen weiter zu

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Legale Musik-Downloads erfreuen sich derzeit immer größerer Beliebtheit. Laut den aktuellen Angaben der Marktforscher von Media Control GfK, soll die Zahl der heruntergeladenen Songs satte 22,3 Millionen Stück betragen - ein Rekordergebnis. Der Anstieg beträgt somit 32,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, in dem 16,8 Millionen Downloads verzeichnet werden konnten. Demzufolge konnten auch die Umsätze gesteigert werden. Mit einem Plus von 37,6 Prozent erzielten die Anbieter rund 40,1 Millionen Euro. Doch die Musik fand nicht nur auf MP3-Playern, welche man inzwischen als Alltagsgeräte bezeichnen kann, sondern auch auf Mobiltelefonen Platz. Etwa 2 Millionen Tracks der Gesamtmenge landeten direkt auf dem Handy oder anderen mobilen Geräten. Die meistverkaufte Download-Single war "Bleeding Love" von Leona Lewis. Während Duffy mit "Mercy" Platz zwei für sich verbuchen konnte, landete Madonna zusammen mit Justin Timberlake mit "4 Minutes" auf Rang drei. Das meist heruntergeladene Album war "Back to Black" von der Soul-Sängerin Amy Winehouse. Danach folgten "Viva La Vida" und "Rockferry".Der starke Anstieg der Downloads, ist dem steigenden Angebot und der besseren technischen Ausstattung zu verdanken. Doch auch der Wegfall des Kopierschutzes DRM trug der Attraktivität bei. So verzichten immer mehr Anbieter darauf. Anscheinend sorgt dies für mehr Sicherheit beim Kunden, welche sich dadurch auch größerer Freiheit erfreuen.


Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag