> > > > Hama bringt 'WildCharge' nach Deutschland

Hama bringt 'WildCharge' nach Deutschland

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Schon vor ungefähr einem halben Jahr haben wir berichtet, dass der amerikanische Hersteller Wild Charge eine Komplettlösung für das kabelfreie Aufladen von Handys und MP3-Playern in den USA anbietet. Die über Induktion gesteuerte Platte kann bis zu fünf Geräte gleichzeitig laden und soll dabei genau so schonend und schnell laden, wie das Originalnetzteil - so verspricht es der Hersteller. Einziges Manko: Das Aufladen geschieht über kleine Metallpunkte, die die Geräte durch Adapter erhalten und damit neben ihrem Aussehen auch die Tiefe des Gerätes beeinflussen. Bislang existieren Adapter für gängige Mobiltelefonhersteller, das iPhone und den iPod. Der Hersteller verspricht aber in naher Zukunft auch Digitalkameras, Navigationsgeräte und weitere MP3-Player zu unterstützen. In Deutschland übernimmt der Peripheriehersteller Hama ab Oktober dieses Jahres die Distribution. Für rund 60 Euro bekommt der Anwender die Ladeplatte, ein Adapter für ein einzelnes Gerät liegt bei ungefähr 25 Euro. Bei einem iPhone, einem iPod und einem weiteren Handy lägen die Anschaffungskosten also bei rund 135 Euro - ein nicht gerade günstiger Spaß.




Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag