> > > > Computex 2008: Eine kleine Vorschau

Computex 2008: Eine kleine Vorschau

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
In gut drei Tagen wird es endlich wieder so weit sein: die zweitgrößte Computermesse der Welt öffnet ihre Pforten in Taipeh, der Hauptstadt von Taiwan. Da die erst frisch fertig gestellte Messehalle für die Vielzahl von Ausstellern noch immer nicht ausreicht, wird die Computex 2008 geteilt. Ein Teil der Aussteller muss also noch mit den alten Hallen vorlieb nehmen. Mehr als 1500 Aussteller mit 4300 Ständen haben sich angemeldet, um die kommenden Trends und ihre neuesten Produkte auszustellen. Darunter sind natürlich die großen Hersteller - AMD will während den Messetagen seine neue Mobilplattforum "Puma" vorstellen, Intel, NVIDIA und ASUS. Aber auch viele kleinere Hersteller wie SANYO sind mit dabei. Natürlich hat auch der CPU-Gigant Intel nicht geschlafen und zeigt seinen kommenden Billig-Prozessor (ehemals: Celeron) Diamondville in ultrabilligen Notebooks oder in Netbooks und Nettops. Solche Produkte soll es bei Acer,Asus und MSI geben. MSI dürfte wohl mit dem MSI Wind das interessanteste Netbook zeigen. Zudem will Intel im Desktop-Bereich die neuen Chipsätze der 4er-Generation vorstellen. Auf der CeBIT wurde schon vieles bekannt: PCI-Express-2.0, Unterstützung für DDR3 oder DDR2, die neue ICH10 und je nach Ausführung eine integrierte Grafiklösung, welche HD-Videos ruckelfrei darstellen kann. Die Computex wird auch bei den erst frisch vorgestellten Boards der P45-Serie ein breiteres Angebot bieten können. Von AMD und NVIDIA hofft man neue Details zur kommenden Grafikkartengeneration und den weiteren Fahrplan zu erfahren. Auch weitere Details zur Tegra-Serie wären interessant. Die Computex findet vom 3. bis 7 Juni statt.Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag