> > > > Blu-ray: Umsätze sinken

Blu-ray: Umsätze sinken

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Der Wunsch der Medien- und Technologiekonzerne vom Massenverkauf der Blu-ray-Disk geht derzeit noch nicht in Erfüllung. Nach dem Ende der HD-DVD und somit des Formatkrieges sank der Umsatz von Sonys Medium allein in den USA um 40 Prozent. Einen Monat später ging er erneut um zwei Prozent zurück. Dies bestätigen laut heise online zumindest die Zahlen der NPD Group. Auch sieht die Zukunft nicht besser aus: Umfragen zeigten, dass gerade einmal 9 Prozent der Amerikaner Interesse an dem Medium haben. Die Zahl der Käufer dürfte nochmals darunter liegen. Die Blu-ray-Vertreter geben die Schuld den Händlern, denn diese hätten nicht mit einem schnellen Ende des Formatkrieges gerechnet und deshalb kaum Geräte auf Lager. Die Verbraucher begrüßen die Möglichkeiten - höhere Bildauflösung und größere Speicherkapazität - allerdings auch noch nicht: die DRM-Technologie und diverse Zugangssperren lassen die Zweifel momentan noch überwiegen.Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag