> > > > Windows Live Skydrive nun auch für deutsche Anwender

Windows Live Skydrive nun auch für deutsche Anwender

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Bisher hatte Microsoft es den deutschen Anwendern verwehrt, sich beim Windows-Live-Dienst "SkyDrive" anzumelden. Nun hat der Softwaregigant die Online-Festplatte für 24 weitere Länder, darunter auch Deutschland, freigeschaltet. Dadurch ist der Dienst nunmehr in 62 Ländern verfügbar. Ab sofort bietet Microsoft für jedes angemeldete Windows-Live-Mitglied 5 GB freien Onlinespeicher an. Laut den Redmondern kann SkyDrive auf jedem Computer unter Windows oder Macintosh ab Firefox 1.5 respektive ab Internet Explorer 6 problemlos verwendet werden. Die Dateien können als "Persönlich", "Freigegeben" und "Öffentlich" deklariert und somit vor fremdem Zugriff geschützt werden. Ferner können Daten kommentiert und Bilder beschriftet werden. Leider können ausschließlich Windows-Live-Mitglieder auf eventuell freigegebene Dateien zugreifen. Sämtliche Daten werden über eine SSL-verschlüsselte Verbindung übertragen.Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag