> > > > Nintendo vernachlässigt Games Convention in Leipzig

Nintendo vernachlässigt Games Convention in Leipzig

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Wie Nintendo Deutschland heute in einer Pressemitteilung bekannt gab, wird das Konsolen-Unternehmen nicht an der diesjährigen Games Convention in Leipzig teilnehmen. Mit kleineren lokalen Events und nationalen Promotiontouren habe man in den vergangenen Monaten gute Erfahrungen gesammelt. Auch im zweiten Halbjahr des Jahres 2008 setzt Nintendo deswegen - statt auf eine zentrale Messe - auf deutschlandweite Event-Präsenz. "Um auch Medien und Handelspartner so früh wie möglich über die neuesten Spiele zu informieren, wird Nintendo im Anschluss an die Spielemesse E3 2008 eine bundesweite Roadshow starten", ergänzt Dr. Bernd Fakesch, General Manager Nintendo Deutschland. Die Entscheidung soll jedoch keine Kritik an der Games Convention sein. "Wir sind immer gerne nach Leipzig gekommen und haben uns hier sehr wohl gefühlt.", so Dr. Fakesch. Er betont außerdem, dass die Entscheidung keinesfalls eine Vorentscheidung für die GAMESCom in Köln 2009 darstelle. Nintendo werde das Messekonzept bewerten und dann auf Basis seiner bis dahin gewonnenen Erfahrungen neu entscheiden. Die Games Convention wird ab 2009 unter dem Namen GAMESCon jährlich im September in Köln stattfinden.Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag