> > > > Commodore doch nicht insolvent?

Commodore doch nicht insolvent?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
In den letzten Tagen schien es so, als sei die Commodore International BV insolvent. Das zumindest bestätigte das niederländisches Gericht, das das Insolvenzverfahren eingeleitet hatte. So hieß es in einer Pressemitteilung, dass sich die Commodore International Corp., kurz CIC, mit den Gläubigern schon vor Inkrafttreten des Verfahrens auf eine Einstellung geeinigt hätte und es sich demnach um einen Fehler handele. Man könne jedoch nichts gegen einen Verfahrensfehler tun, außer Einspruch einzureichen. Und das wäre, so die CIC, schon längst geschehen. Natürlich wies der Vorstand nochmals ausdrücklich darauf hin, dass die Insolvenzerklärung weder die CIC und ihre "operativen Einheiten in den Niederlanden" noch die Tochter selbst betreffe. Die CIC ist eine niederländische Firma, welche die Rechte und Patente an der Firma "Commodore" im Jahr 2005 aufgekauft hat und jetzt wieder Gaming-PCs (unter dem Branding "Commodore Gaming") sowie Media-Player herstellt.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag