> > > > Dual: Headset mit integriertem USB-Stick

Dual: Headset mit integriertem USB-Stick

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Der Peripheriefabrikant Bluetrek stellte in diesen Tagen eine Kombination aus USB-Stick und Headset vor. Im Headsetgebrauch des "Bizz" ist von der Existenz des Speichersticks nichts zu ahnen, doch nimmt man die Kappe, die gleichzeitig als Ohrhöhrer dient, ab, so kommt ein USB-Stecker hervor. Mit diesem lässt sich der integrierte Akku des Headsets sowohl aufladen, als auch eine optional erhältliche microSD- bzw. -SDHC-Karte mit Daten befüllen. Diese Technik erlaubt es sowohl, das Headset als USB-Stick, wie auch als CardReader für microSD-Karten zu nutzen. Die Maximalgröße liegt laut Hersteller bei Karten mit acht Gigabyte Kapazität. Nutzen kann man das nur zehn Gramm leichte Gerät über Bluetooth 2.0 für rund 6 Stunden, die Standby-Zeit beträgt ungefähr 10 Tage. Für 50 Euro soll das Gerät schon bald erscheinen, doch ein genaues Releasedatum ist bislang nicht bekannt.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag