> > > > Neuer FireWire Standard bis zu vier Mal schneller

Neuer FireWire Standard bis zu vier Mal schneller

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Die 1394 Trade Association, kurz 1394 TA, stellte in der letzten Woche den FireWire S3200 Standard vor. Dieser soll, wie aus dem Namen schon ersichtlich wird, eine bis zu vier Mal schnellere Datenübertragung bieten, als es FireWire 800 bislang tut. Neben DV-Kameras ist FireWire wenig vertreten, doch immer mehr externe Festplatten haben einen FireWire-Anschluss, der vor allem für große Datenmengen viele Vorteile bringt. Vor allem Apple unterstützt FireWire exzessiv und bevorzugt eben diese Schnittstelle gegenüber USB 2.0. Auch die 1394 TA ist der Überzeugung, dass solange USB 3.0 keine großen Innovationen bringt, der S3200 Standard wieder schneller sein wird. Auch eSATA ist mit theoretischen 3 GBit/s rund 0,2 GBit/s langsamer als FW S3200. Weiterhin ist FireWire vielfältiger und kann nicht nur für Festplatten verwendet werden. Vor allem auf HD-Inhalte zieht die Trade Association ab, da dort aktuell eine große Bandbreite benötigt wird. Durch den Aufbau auf IEEE 1394b soll ein Wechsel der Kabel und der Anschlüsse ausgeschlossen und die Serienreife im Februar sicher sein.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag