> > > > Deutsches Klimazentrum mit neuem Superrechner

Deutsches Klimazentrum mit neuem Superrechner

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Zum 20. Geburtstag hat das Deutsche Klimazentrum in Hamburg 60 Millionen Euro geschenkt bekommen, welches für ein neues Gebäude, einen neuen Superrechner nebst neuem Datenarchiv ausgegeben werden soll. Gut 60 mal schneller im Vergleich zum Alten soll der neue Rechner, bestehend aus IBM Power6-Prozessoren, werden. Dabei soll dieser eine Spitzenrechenleistung von 140 Teraflops erreichen und damit den dritten Platz in der Top-50-Liste landen, ein Platz hinter JUGENE des Jülicher Forschungszentrums. Durch die Neuanschaffung erhofft sich das Zentrum eine genauere Berechnung der Prognosen zukünftiger Klimaänderung und eine bessere räumliche Auflösung der Klimamodelle. Bis Ende 2008 soll der Umzug in das neue Gebäude und die Installation des Superrechners nebst Datenarchiv vollzogen werden.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag