> > > > Jülicher Supercomputer auf Platz 2 der Top500

Jülicher Supercomputer auf Platz 2 der Top500

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Mit dem neuen Supercomputer JUGENE (Jülicher Blue Gene) hat das Forschungszentrum Jülich den Sprung auf Platz 2 der neuen Top500-Liste der Supercomputer (welche am 13. November auf der Supercomputing-Konferenz SC07 in Reno, USA veröffentlicht wird) geschafft. Bei den zivil genutzten Computern ist er sogar weltweit auf Platz 1, genauso wie im europäischen Vergleich. Mit einer gemessenen Leistung von 167 Teraflop ist er allerdings ein Stückchen langsamer als die im Juni geschätzten 220 Teraflop. Dennoch ist er bei dieser Leistung der größte Rechner IBMs neuem Typs "Blue Gene/P", bestehend aus 16 Serverschränken mit insgesamt 65.000 Prozessoren, verbunden über ein leistungsfähiges Netzwerk. Der Aufbau ist noch nicht komplett abgeschlossen und bis zur offiziellen Einweihung im Februar 2008 sollen Prozesse optimiert und der Rechner auf erste Anwender vorbereitet werden.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!