> > > > Supercomputer: NEC will zurück an die Spitze

Supercomputer: NEC will zurück an die Spitze

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Lange Zeit lang war NEC mit dem "Earth Simulator" auf Platz 1 der Rangliste der Supercomputer, doch wurden die RISC- und x86-Prozessoren mit der Zeit immer schneller und verdrängten diesen im Jahre 2004 von dem im Jahre 2002 errungenem Platz. Das Erfolgsgeheimnis damals war das gleiche mit dem NEC mit dem SX-9 nun erneut eine Attacke auf den Thron ausführen will: Vektorrechnung. Vektorrechner arbeiten nicht wie andere Prozessoren die Befehle Schritt für Schritt ab, sondern führen diese auf Datentypen wie Matrizen in wenigen Takten parallel aus. Diese Rechner sind allerdings nur bei gleichförmigen und großen Datenmengen schneller als ihre Konkurrenten, was am häufigsten bei Wettervorhersagen und in der Klimaforschung vorkommt. Außerdem ist die Leistung schwerer vergleichbar, da die Software deutlich stärker an die jeweilige Architektur angepasst werden muss.Daher ist die Leistungsangabe mit der NEC den SX-9 bewirbt nur ein theoretisches Maxima, worauf der Hersteller allerdings auch selbst hinweist. In seiner vollen Ausbaustufe, mit 512 Knoten (Nodes) a 16 Prozessoren, also insgesamt 8192 an der Zahl, soll der Rechner eine Vektor-Leistung von bis zu 839 Teraflops erzielen. Pro Knoten stehen dabei bis zu ein Terabyte Speicher zur Verfügung. Zudem soll der gesamte Rechner nur noch ein Viertel des Platzes und des Stromverbrauchs seines Vorgängers SX-8 benötigen, dank der in 65 nm gefertigten Prozessoren.

Weitere Informationen gab NEC noch nicht bekannt, doch werden diese wahrscheinlich auf der Supercomputing-Konferenz SC07, welche am 10. Dezember in Reno, Nevada, stattfindet, folgen. Werte für den Benchmark Linpack, dessen Werte für das Aufstellen der Top500-Liste genutzt werden, ist das Unternehmen noch schuldig, doch zeigt der Vergleich mit dem derzeitigen, ebenfalls langjährigen, Spitzenreiter BlueGene/L von IBM mit 280 Teraflops, wie weit der SX-9 die Konkurrenz hinter sich lassen soll.

Quelle

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag