> > > > Dell: Kundenorientierte Imagewandelung

Dell: Kundenorientierte Imagewandelung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Dell, bekannt für ihre Laptops, Server und Desktop-PCs, arbeitet nun an einem neuen Image. Eine neue Werbekampagne soll dem Privatanwender die Firma Dell und ihre Produktpalette näher bringen. TV-Werbung, Online-Anzeigen und Werbung in Printmedien, die farbenfroher sein sollen als bislang, versucht der Konzern Kunden zu locken. Eine neue Definition von Dell soll dadurch entstehen: Den Computer für Freizeitaktivitäten, keine reinen Bürorechner mehr. Das Hauptaugenmerk legt Dell dabei auf zwei neue Notebooks Inspiron 1720 und 1721, die es ab sofort in acht verschiedenen, leuchtenden Farben zu kaufen gibt. Mit diesen Kampagnen wollen sie neben Betrieben und Firmen ein weiteres Standbein in der Privatbranche aufbauen. Neben dem Verlust des Titels "PC-Weltmarktführer" an HP musste etwas passieren, und so entstand auch die Idee, Dell PCs in amerikanischen Wal Marts zu verkaufen um so "näher" am Kunden zu sein. Ob diese Strategie aufgeht, wird sich bei der nächsten Jahresübersicht zeigen: Sollte Dell dann wieder PC-Weltmarktführer sein, war die Entscheidung wohl richtig.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag