> > > > Gejbox: DivX-Streaming-Client

Gejbox: DivX-Streaming-Client

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Vor gut einer Woche suchte man bei DivX nach Beta-Testern für "super-secret stuff" und Engadget hatte von einem Insider in Erfahrung gebracht, dass es sich dabei wohl um Hardware handele. Inzwischen sind auf der gleichen Seite Bilder von einem Streaming-Client zu finden. Da es unwahrscheinlich ist, dass DivX selbst in den Hardware-Markt einsteigt wird es sich wohl eher um ein Referenz-Gerät handeln. Der Name des Gerätes ist "GejBox" und ist wahrscheinlich nach dem DivX-Schöpfer Jerome Rota benannt, der als Pseudonym "Gej" nutzt. Das Gerät bietet diverse Anschluss-Möglichkeiten, wie Tonausgabe über zwei analoge Cinch-Anschlüsse und S/PDIF (optisch und koaxial). Die Ausgabe des Bildes geschieht wahlweise über Composite, HDMI und SCART. Für den Empfang der Daten besitzt das Gerät WLan sowie einen herkömmlichen Netzwerkanschluss.Das Material muss dabei nicht zwingend von einem anderen Computer stammen sondern es spielt auch Videos von Google-Video sowie dem hauseigenem Portal Stage6.com ab.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu der jeweiligen vergrößerten Ansicht








Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag