> > > > Dell will jeden zehnten Arbeitsplatz streichen

Dell will jeden zehnten Arbeitsplatz streichen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Der Komplett-PC-Hersteller Dell will in den nächsten 12 Monaten 10 Prozent seiner Mitarbeiter kündigen. Da Dell derzeit US-Medienberichten rund 88.000 Mitarbeiter beschäftigt betrifft dies etwa 8800 Mitarbeiter. Die Gesellschaft will dadurch Strukturen vereinfachen, Redundanzen entfernen und Kosten einsparen. Die Kündigungen selbst werden dabei regional unterschiedlich ausfallen und nach Kundensegment und Funktion entschieden werden. Wegen laufenden Untersuchungen der Börsenaufsicht bezüglich der Bilanzierungspraktiken hat Dell auch vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2007/2008 veröffentlicht. Demnach konnte Dell in dem am 4. Mai beendeten Quartal insgesamt 14,6 Milliarden US-Dollar Umsatz einfahren, davon 8,9 Milliarden in den USA, 3,7 Milliarden in Europa und 2 Milliarden in Asien. Der Gewinn stieg leicht von 673 Millionen auf 759 Millionen im Vergleich zum vierten Quartal 2006.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag