> > > > Optischer Sensor auch auf der Maus

Optischer Sensor auch auf der Maus

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Die auf den Namen "OptoWheel" getaufte Technik ist eine von Genius, bekannt für die erste Scroll-Maus, entwickelte Technik um das "alte" Scrollrad an der Maus gegen einen optischen Sensor abzulösen. Erstes Gerät mit der Technik wird die bald erscheinende Notebookmaus Genius Traveler 355 Laser sein. Durch den Ersatz des Scrollrads werden die Mäuse weniger Empfindlich und bieten so eine längere Lebensdauer bei aktiver Benutzung. Die dunkelblaue Maus, die sowohl für Rechts- als auch Linkshänder fungiert, bietet neben dem optischen Sensor auf der Oberseite auch aktuelle Laser-Technik unter der "Haube". Der Sensor arbeitet mit 1600dpi, welche sich durch gleichzeitigen Druck beider Maustasten auf 800dpi herunter skalieren lässt. Funktionieren wird die Maus mit sämtlichen Windows-Betriebssystemen ab 2000 (2003/XP/XP x64/ Vista), sowie mit Apples MacOS. Bei beiden wird die ab sofort verfügbare, 34,90 Euro teure Maus per USB an den Computer angeschlossen. Ein Bild gibt es im Read More.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag