> > > > Jenseits von Silizium

Jenseits von Silizium

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Eine der größten Hürden in der Halbleiterminiaturisierung ist von Forschern der [url=http://www.manchester.ac.uk/aboutus/news/display/?id=105140]University of Manchester[/url] überwunden worden. Dem Team der School of Physics and Astronomy gelang es durch den Einsatz des Materials [url=http://en.wikipedia.org/wiki/Graphene]Graphen[/url] den derzeit kleinsten Transistor der Welt zu bauen. Als Graphen bezeichnet man eine monoatomar dünne Schicht von hybridisiertem Kohlenstoff. Während die Entdeckung von Graphen, sowie der Bau von ersten Transistoren mit diesem Material bereits einige Jahre zurückliegt, konnten die Forscher nun erste stabile und voll funktionsfähige Exemplare präsentieren. Diese sind rund zehn mal kleiner als ihr Gegenstück aus monokristallinem Halbleitersilizium. Da Siliziumstrukturen im Nanometerbereich nicht stabil bleiben, zeichnen sich schon heute die Grenzen des Miniaturisierungsprozesses ab. Graphen ist aufgrund seiner Materialeigenschaften hingegen nicht von diesem Problem betroffen. Es ist allerdings nicht davon auszugehen, dass erste Graphen-Schaltkreise vor dem Jahr 2025 auf den Markt kommen.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag