> > > > Pioneer kündigt PowerLine HiFi-Serie an

Pioneer kündigt PowerLine HiFi-Serie an

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Während sich die Datenübertragung über das Stromnetz (PowerLine) für PC-Netzwerke nur langsam durchsetzt, sieht [url=http://www.pioneer.de]Pioneer[/url] in der Technologie die Zukunft zur Anbindung von HiFi-Geräten an den Computer. Die Netzwerk-HiFi-Serie "Music tap" verzichtet dementsprechend auf WiFi oder Bluetooth und setzt ganz auf die PowerLine-Technologie. Die Japaner wollen unter dem Namen Music tab insgesamt vier neue Produkte auf den Markt bringen. Die Soundstation "XW-PSS01" kann sich neben der LAN-Konnektivität zu einem PC auch über USB mit anderen Geräten verbinden. Die Wiedergabe der Formate MP3, WMA und MPEG-4 AAC ist dabei möglich. Ferner werden unter der Produktbezeichnung "XW-PSS02-S" und "XW-PSS01-L" zwei Lautsprechersets zur Soundstation angeboten. Besonders interessant ist hierbei die S-Variante, da diese einen Bewegungssensor beinhaltet, so dass sich die Anlage automatisch einschalten kann wenn man der Raum betritt. Eine iPod-Dockingstation soll das Angebot abrunden.Die Soundstation inklusive S-Lautsprecherset wird in Japan Ende März für rund 575 US$ auf den Markt kommen. Ein Termin zur Markteinführung in Europa steht derzeit noch nicht fest.




Lautsprecher XW-PSS02-S






Soundstation


Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag