> > > > WirelessHD Interessengemeinschaft gegründet

WirelessHD Interessengemeinschaft gegründet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Samsung, Sony, Toshiba, LG Electronics und diverse andere Firmen haben sich zur [url=http://www.wirelesshd.org/news/pr_10_31_2006.html]WirelessHD Interest Group[/url] zusammengeschlossen. Erklärtes Ziel dieser Interessengemeinschaft ist es mit dem Kabelgewirr an den Ein- und Ausgängen von HDTVs Schluss zu machen. Statt optischer Anschlüsse sowie VGA, DVI und HDMI, wird in Zukunft eine Funkverbindung die Konnektivität des HD-Fernseher zu anderen Geräten sicherstellen. Die Übertragung soll dabei im Frequenzbereich von 60 GHz als unkomprimiertes Video-bzw. Audiosignal erfolgen. Da sich die Marktführer der Unterhaltungsindustrie mit an Board befinden und die Interest Group nach eigenen Angaben einen regen Zulauf weiterer Hersteller erlebt, stehen die Chancen nicht schlecht, dass an dieser Stelle ein neuer Industriestandard geschaffen wird. Erste Spezifikation werden diesbezüglich im Frühjahr 2007 erwartet.Die Rahmenziele der WirelessHD Interest Group sind:

Eine hohe Interoperabilität des Standards durch die Unterstützung von großen Firmen der Unterhaltungsindustrie zu gewährleisten

Eine sichere, unkomprimierte Video- Audio- und Datenverbindung zu konzipieren, die für künftige A/V-Formate skalierbar ist

Eine multi-gigabit-Technologie im 60 GHz-Bereich zu entwickeln, die sich durch hohe Verlässlichkeit auszeichnet und unempfindlich gegenüber Störfaktoren und Hindernissen ist.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag