> > > > Siemens nimmt Stellung zur Benq-Insolvenz

Siemens nimmt Stellung zur Benq-Insolvenz

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Die [url=http://www.Siemens.de]Siemens[/url] AG bezog am heutigen Tag Stellung zum Insolvenzantrag der deutschen Niederlassung von [url=http://www.benqmobile.com/]BENQ-Mobile[/url]. Demnach ist Siemens zutiefst von dem unerwarteten Verhalten des taiwanesischen Mutterkonzerns enttäuscht. Dieser hatte vor kurzem alle finanziellen Beihilfen für die deutsche Tochtergesellschaft eingestellt und somit die Insolvenz eingeläutet.
Nach eigenen Angaben war Siemens bei dem Verkauf der Mobiltelefonsparte im Jahr 2005 vor allem dran gelegen eine langfristig tragfähige Lösung für die deutschen Standorte zu finden. Von diesem Punkt habe Siemens auch die auf fünf Jahre ausgelegten Markennutzungsrechte durch BENQ abhängig gemacht. In der Vergangenheit wurde nur bei ausgewählten Ventures wie Fujitsu-Siemens oder IBM&Lenovo derartig verfahren.Ferner seien von Siemens aus erhebliche Finanzmittel an BENQ transferiert worden, um die Integration der Handysparte in den Mutterkonzern voranzutreiben.

Siemens will nun seine Rechtsposition gegenüber den Taiwanesen prüfen.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag